Die Hutmacherei ist ein Online Blog / Print on Demand Magazin und Offline Non-Nerd Fablab für progressives, multikulturelles Denken und Handeln. Co-Working and Living. Popup Events, Workshops, Share&Care, Global Allmende . Initiativ, kreativ, kritisch, filterblasenbefreit, politisch, queer, pragmatisch, transhumanistisch, positive und transpersonale Psychologie forcierend und auf eine nachhaltige und emotional intelligente Zukunft fokussiert. Dazu werden Sprach und andere Künste, Menschen und Tierrechts Aktivismus, New Journalismus, Life Coaching und Mediation, Social Entrepreneurship und Effektiver Altruismus in all seinen Formen und Level gefördert. Green Change und Sanfte Transformation. Unbequem. Faktenbasiert. Voll Satire. Liebe. Of Course Sex. Mutig. Open Minded. Vernetzend. For Independent Guardians of Planet and People.

Survival in Covidiotenland

Dies muss mal präpotent belehrend geschrieben sein an diesem entspannten Donnersnachmittag und die Covid Files bewerben, die unumgängliches Werk weil jeden Tag in bizarrer Bestätigung. Soviel mir anderes im Kopf und Herz schwirrt, hat Ernsthaftes, Schalkiges, aber auch wundervollstes Wissen, das etwas schafft in der Kloake umzurühren verstanden, die Mankind in ihrer Schein und Sein Realität demaskiert.

Furchtbarste Erstaunlichkeiten, wie das Spiel sich verwirrt und besorgt zu zeigen in unserem Mastership Europe, ich bin entsetzt und berührt, war doch alles klar und deutlich vorherzusehen, was immer sich im Sommer zugetragen, war kalkulierte Dummheit auf hohem Niveau, wieso geht man auch inmitten einer Pandemie auf Reisen oder Hochzeiten, Rätsel in der Finsternis.

Aber auch viele Grausamkeiten mehr

sind zu erzählen, fest zu halten, viele Menschen die es verdienen bloß gestellt an Charakter und Verbrechen nicht nur eine Nebenzeile zu sein, wie die Opfer eine Stimme brauchen, einen Detektiv, der sich ganz genau ansieht wer wie wann und wo handelte mit Menschenleben im vollsten Wissen oder dummer Ignoranz. Für Stimmen, Geld oder Saufgelage.

Und es gibt noch unzählige Fragezeichen, welche der moderne Journalismus wohl die Aufmerksamkeit der gegenwartsbessenen Freakshow aus überfliegenden Lesern und zweifelhafter Werbeeinahmen zu opfern bereit. Immer weiter immer sinnloser, während sich das komplexe Geflecht eines noch Jahrzehnte Stoff und Details offenbarenden Ereignisses vor uns mehr als nur entfaltet. Es enthaart.

Es ist die die schlichtweg unbegreifliche Willkür des Handelns vorgetäuschter ( emotionaler ) Intelligenz. Politik, Wirtschaft und Individuum sind auf einer Maatschen Waage wie niemals zuvor.

Vom Fiebermesser Voodoo, das seit den Frühlingserkenntnissen nutzlos und dumm eher noch mehr Gefahr durch vermeintliche Sicherheit erzeugt, ja, ist es ganz am Anfang Mittäter geworden in dem man sich jedem Verstandes beraubt auf ein einzelnes Symptom konzentrierte. Als ob man niemals von Viralen Erkrankungen und deren Übertragungswegen, Inkubationszeiten und verschiedenartigen Symptomen, gehört. Von Gelernt wagt man in diesem Zusammenhang nicht einmal zu schreiben.

Du hast weniger als 37,5 ? , dann komm herein, willkommen in zum Scheissn zu bled. Aber bitte mit Sahne.

Und bis heute wird dieser Voodoo an mancher Stelle als sinnvoll verkauft und noch immer angewendet. Man sollte niemals alle über einen Kamm scheren, nun ja, vielleicht sollten wir eher unsere Sprichwörter hinterfragen.

Auf einem finnischen Flughafen sind derweil Hunde zur Erkennung auch Symptomloser im Einsatz, dieses Projekt, diese brilliante Idee war bereits vor einigen Monaten auch in Österreich angedacht und letztlich leider nicht Mehrheitsfähig im Wettbewerb der Hysterie und Inkompetenz.

Und selbst wenn irgendwo zwanzig Hündchen auf den Einsatz warten, wie viel billiger wäre eine koordinierte durchdachte Ausbildung von Bello und Lassie gewesen als die Panikknopfkohorte die abwechselnd am Handy sitzt und manchmal gemütliche Formulare auszufüllen forciert.

Die Geschichte der Menschheit in a Nutshell, 2020/21 ist the

Tipping Point from everything

Und meine bissige brotlose Lieblingsbananenrepublik mittendrin statt nur dabei. Aber es ist positiv und wichtig das wir durch dieses merkwürdig klebrige Glutamatschockfurzen gehen, ich sehe mehr Schimmer als ich beschreibe, weil mir eben wichtig erscheint die Toten zu ehren in dem man sie in einen Kontext setzt.

Und mein Staunen wie man in steirischen Altersheimen ja alle Vorschriften befolgt hat und dennoch ein immenser Cluster aufbricht, als ob alle Vorschriften dies nicht eigentlich unmöglich machen sollten. Was sie auch tun. Die zauberhafte einfache Antwort ist es wurden eben real nicht alle Vorschriften beachtet, es ist ein niemals zu übertreffendes Schöngerede im Gang. Und zeigt unsere Politiker als feige hilflose Marionetten und Windbeutel, aber nicht nur diese Kaste, viele mehr erweisen sich als genau so verachtenswert wie vermutet.

Was den alten Leuten die daran krepieren wohl ein matter Trost.

Eine kleine charmante Geschichte aus dem Dating passt gut dazu :

Naturgemäß fühlen sich Pflegerinnen in der Altenhilfe, privat wie aus Heimen recht einsam in ihren oft 2 wöchentlich gestaffelten Aufenthalten. Alleine in diesem Sommer hätte ich ein Dutzend davon treffen können, und die Hälfte erzählte amüsante Details über die Intensität mit der all diese Vorschriften den Schein wahrten. Nichts macht plauderiger als Hormone.

Gerne erinnere ich mich auch an eine Wienerin mit Kind die in Altenpflege-Ausbildung und Kurz vor Abschluss Praktikum im März noch überzeugt und sicher war und auch danach lebte das es sich ja nur um eine ungefährliche Grippe handelt. Dies ist weit weit entfernt von Bashing einfach nur Bonmot und Klarstellung , das all die Kontrolle und Vorsicht die Realität nur bedingt widerspiegelt.

Das Nicht einhalten der ohnehin zu laschen Vorschriften im Spätsommer in Österreich, Graz, Wien kann ich als Zeuge vor Gericht bestätigen, war viel intensiver als auch nur ansatzweise offiziell verlautbart.

Als Politiker kannst du dich nicht hinstellen und zugeben was für Deppen dich wählen, aber bevor z.B in Graz ein wenig Placebo kontrolliert wurde hätte ich HUNDERTE Sperrstundencheater melden können vom kleinen Pub bis zu den Clubs wo es dann auch mal aufpoppte.

Tschechien war auch gut im Feiern. Und meine Swinger sind schon seit Juni wieder hochaktiv. Bunt durcheinander, Männer vor allem machen alles für ein bisschen Spritz. Und Frauen ermöglichen es Ihnen.

Eine erstaunliche Sorglosigkeit später ist alles perfekt für die kalte Jahreszeit vorbereitet. Thanks People.

Politische Korrektheit ist etwas meist Schönes, sie lässt die Rechten außen vor mit ihrem endlosen Weichgehirne, aber die Tatsache ist nicht unsere Politiker sind für den Müll verantwortlich, weder bei Covid noch beim Plastik. Es sind ganz alleine du und ich.

Naja, du ein bisschen mehr 😛

Unter diesem schrullig Sterne starten wir denn nun im eigen Tempo und Bedacht in einen golden Herbst aus Wonne. Mir fehlt all das was mich beben lässt, ich bin der urbanste Monk aller Zeiten, ich zittere den Schnelltests und fallen travel restrictions des Winters entgegen, schreibe mich täglich gesünder. Aber dennoch hakt die Leere ein und im Niemanden bedürfen mag Weisheit liegen aber kein Ecstasy.

Selbst den Drogen ferne da Pandemien als Set und Setting ungeeignet, bleibe ich bei meinen Hausaufgaben und beobachte und setze Messer an wo sie angebracht. Hörl Knives.

Aber dies ist ein starkes Statement für Medical Awareness, aufmerksame Grinsekatzen werden wissen, das ich bereits im Frühjahr 1450 chancenlos aber Covid verdächtig irgendwas nicht ganz zu passen schien, bis heute übrigens, aber keine Antikörper wie längst erforscht eben keine Entwarnung und keine Bestätigung brachten. So bleibe ich im Limbo und agiere dezent and smart.

Dennoch hat sich viel getan und viel als richtig erwiesen. Und dazu gehört etwas was ich seit Februar praktiziere und mir meanwhile von kompetenten Forschern/Medizinern so sehr bestätigt das ich es weiter empfehle. Ohne Dopamin, aber für mich war es immer logisch und eine einfachsten Maßnahmen neben dem in Asien erfolgreichen Konzept der Maske.

Btw : Was lauft in einer Gesellschaft falsch, das so einfache Logik zu Tode diskutiert nur weil sie kulturell etwas ungewöhnlich ist.

Was läuft bei Apothekern falsch, die diese bescheuerten Plexiglasschilder als Gesichtsschutz verwenden, wozu braucht man eine Studie wie sie jetzt publiziert wurde und denkt nicht selbst etwas nach ?

Aber mein junger bestens in Österreich ausgebildeter Apothekerfreund konnte auch mit dem Bankomatgerät nicht umgehen, seine hilflosen Witze überspielen dies nur noch matt. Tonsillol von Ratiopharm dagegen macht seinen Job für 1,5 – 2 Euro bestens.

Regelmässiges auch anlassloses Gurgeln in Kombination mit Verzicht auf Party, Menschen ohne Hirn und proaktiver Nasenspray/balsam, 2-3 mal wöchentlich Dampfbad mit Meersalz und Teebaumöl sowie monatliche Propoliskuren, eventuell durch das etwas besser abgesicherte Echinecea. Und gegen psychische Lockdown Pullerchen ist Rosea die Wahl, echt jetzt. Oder Micro Dosing Psilocybin für den Dandy.

Dazu rigoroses Home Office natürlich. Oder kündigen und die AMS Toleranzgrenzen genießen. Die Einsparungen den Helden in den Systemberufen überweisen. Jetzt braucht ihr die Hunde auch nicht mehr ausbilden Bastian. Die Antigen Rapids werden bald der Game Changer sein. Mit Brain eingesetzt, also hierzukontinente nicht so sure.

Aber natürlich ist menschliches Versagen so entzückend peinlich das wir die PCRs weiter forcieren und unendlich lange brauchen werden bis wir in Schwerfälligkeit dampferwenden. All die ritualisierten Argumente sind von vornherein zum Scheitern verurteilt von wegen die geringerer Rate weil PCR auch nur im Double perfekt wäre. Wie oft wird er jenseits der Bundesliga und des Parlaments doppelt gemacht?

Wie auch immer, wann immer nötig, das heißt auch nach minimalen Kontakten wie mit nämlichen Meisterdrogisten gurgle ich und schnuffe ich mich frei. Es ist keine Paranoia vorhanden, ich mache einfach was sinnvoll ist. Vernünftig. Erwachsen.

Der Rest ist Online Shopping oder eben dezentes Genießen einer etwas runter gefahrenen Welt anstatt sich zwanghaft an was noch im Jänner dumm und möglich war zu klammern.

Vielleicht entdecken wir in all dem wie leichtsinnig , geradezu fahrlässig unser Umgang mit ansteckenden Krankheiten schon seit langem ist, und es ist mir peinlich aber trotz hoher Affinität und langer gemeinsamer Freundschaft mit ihm, zu erwähnen :

Umgang, Handling, Kulturelle Perversion von Alkohol als Volkskrankheit und Ökonomischen Schädling durch enorme Nebenkosten, man sollte sich doch wirklich einmal in die sachliche Diskussion wagen, und wieder landen wir bei der Feigheit der Regierenden.

Goethes Zauberlehrling ist eine Parabel über Demokratie. Betrachten wir sie von Außen, etwa aus chinesischer oder aus der Sicht des Kremls ist Kopfschüttteln und Zynismus das Mindeste. Verständlich das sich der Wunsch danach in Grenzen hält.

Vom Schafhirten zum Hahn im Hühnerstall ist lediglich marginale Verbesserung. Dies rechtfertigt keine Giftmorde Bruder, auch wenn ich eher befürchten müsste eines Tages von einer amerikanischen Drohne aus Versehen abgeknallt zu werden. Vielleicht weil ein Drohnenpilot ähnlich schlecht ausgebildet wurde wie mein Apotheker.

Aber es ist nicht unsere Freiheit auf dem Prüfstand wie sehr manche Naidoos und Hildnichtgenugmanns auch jaulen. Es ist unsere Intelligenz, die zu Prüfung gebeten. Unser soziales Verständnis. Unsere planetare Empathie.

Eine direkte Linie führt dabei zu denselben Problemkreisen, die sich in der Umweltproblematik heraus kristallisieren. Den selben Subkulturen und Parteigängern.

Zurücklehnen

Hier ist nicht der geeignete Ort um sich auch noch in diese Trumpsche Pseudomittelklasse zu wagen, aber nachdem wir die Verbindungen erkannt haben ist auch noch zu erwähnen, das es die falsche Strategie ist nach der Argumentationspfeife dieser zu tanzen wie es in der Flüchtlingsthematik geschieht.

Das Ausborgen dieser Wählerschicht ist egomanisches Verhalten einer kleinen dünnen Schicht aus türkisem Lack und das Gegenmittel lässt sich in konsequentem Verbünden mit den vielen nicht so denkenden und fühlenden (Christ) Demokraten der ÖVP finden. Deutschland hat durchaus erfolgreich bewiesen das die Ausgrenzung die bessere Strategie ist.

Aber dies mehr am Rande weil es gegenwärtig keine Alternative gibt und die sozialistischen Parteien und Gewerkschaften Europas zu einem gewaltigen und ausufernden Neustart gezwungen werden müssen.

In dieser Covid durchtränkten Fäule der Welt, in diesem aufgeschreckten Bitten und Betteln einfach so weiter machen zu können wie zuvor, zeigt sich all die Unfähigkeit in welche wir uns begeben haben in dem wir es leichter haben wollten, uns nicht darum kümmern eine Welt aufzubauen die einem unfertig aber einigermaßen als Start brauchbar übergeben wurde.

Zu wenige sind bisher bereit gewesen Verantwortung zu übernehmen. Solange der Wille zur Macht in politischen und wirtschaftlichen Führungspositionen eine anerkannte positiv besetzte und nicht geächtete Eigenschaft ist wird sich dies nur sehr schwer und unter viel Krampf zum Besseren wenden.

Europa, very funny in diesen Tagen, zupft und zapft durch die Gegend, es bemüht sich um Anstand, Moral, Kontrolle, eine Balance, und ganz nebenbei geschieht ein Brexit, den wir noch alle fasziniert bedauern werden.

Welcome back british folks in ten or twenty years.

Was man übrigens noch machen sollte in seiner möglichst kleinen, dezenten Herbst und Winterbubble ist die Situation zu akzeptieren, es ist kein Drama sich ein Jahr von 70,80 nicht wie ein Elefant im Porzellanladen des freien Lebens benehmen zu können, weder für Young Party People noch Pärchen die Hochzeit feiern möchten.

Es ist wie mit dem Gejammere nicht zum Rauchen aufhören zu können. Euer unsäglicher, ewig den Lüsten zugetaner Bunnygod hat das in wenigen Tagen geschafft als er wollte, wenn es ein Versager und außerirdischer Taugenichts meiner Ungüte bewerkstelligen kann dann doch wohl auch du, Bürger und Mensch. Höhepunkt der Evolution.

Wenn wir also in den Wintergarten der Lösung Schlittschuh laufen, dann sollte ein wenig daran gedacht werden wie wir uns benommen haben als es ernst wurde. Ich meine das nicht ist als Strafgericht, es wurde vieles richtig gemacht, auch wenn das weniger Schlüsselpersonen zu verdanken ist als uns recht wäre zuzugeben.

Allgemein sollte die erste große Lehre sein, noch mehr in Wissenschaft zu vertrauen und zu investieren. Und lasst uns aufhören dem Stammhirn zu frönen.

Ach, ja, fast vergessen zu erwähnen, weil ich immer denke nicht für kleine Kinder zu schreiben, aber : Händewaschen nicht vergessen

Alternativ so viel Kontrolle über seinen Körper erlangen, das man nicht unbewusst Finger zum Mund , Nase oder Augen führt. Überraschenderweiser ist dies ernsthaft möglich.

Other Articles

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.