Die Hutmacherei ist ein Online Blog / Print on Demand Magazin und Offline Non-Nerd Fablab für progressives, multikulturelles Denken und Handeln. Co-Working and Living. Popup Events, Workshops, Share&Care, Global Allmende . Initiativ, kreativ, kritisch, filterblasenbefreit, politisch, queer, pragmatisch, transhumanistisch, positive und transpersonale Psychologie forcierend und auf eine nachhaltige und emotional intelligente Zukunft fokussiert. Dazu werden Sprach und andere Künste, Menschen und Tierrechts Aktivismus, New Journalismus, Life Coaching und Mediation, Social Entrepreneurship und Effektiver Altruismus in all seinen Formen und Level gefördert. Green Change und Sanfte Transformation. Unbequem. Faktenbasiert. Voll Satire. Liebe. Of Course Sex. Mutig. Open Minded. Vernetzend. For Independent Guardians of Planet and People.

Dionysischer Aristokrat

Der Tarot ist natürlich im Zeitalter meiner wissenschaftlichen Prioritäten ein etwas verklärter Zugang mit meinen Unbewußten und Transpersonalen Teilen zu kommunizieren.

Aber das in der Jugend verspürte Potential hinter dem religiös oder spirituell dahergehauchten Unsinn ist auch heute noch im Rahmen Jungscher Synchronizität und Stichworten wie Quantenphysik oder Holografisches Universum von Wert.

Weiters ist es faszinierend wertvolle Ratschläge oder Optionen von niemals benutzten Tarot Decks, zu denen kein persönlicher Bezug bestehen kann und die dennoch je nach Skill ihres Autors nützliche Aussagen oder gar treffende Finger geben zeigen.

König der Scheiben

Vielleicht sollte ich diesen Teil der Page für alle von LinkedIn kommenden Besucher umleiten, aber es gab mit dem Voyager Tarot bereits einen erfolgreichen modernen Brückenschlag an dem ich anzuknüpfen gedenke. Es ist auch wohlig verführend Tarot or Similar im Coaching zu verwenden. Es ist Menschleinnah.

Wenn ich mich für Zeitqualitäten zur kommenden Woche(n) interessiere und im sogenannten Feen Tarot, einem freudianischen Witz mit äußerst anschmiegsamer Bildgestaltung per Computer der König des Herbstes in meine Welt schneit, dann ist das allemal einen kleinen Artikel wert, der mir gut als Einleitung für die Tarot Series und Einstimmung auf den Create your own cards Book/Workshop dienen kann.

Als hätte ich nicht bereits genug zu tun.

All das seinem Inneren überantwortet sind solche Artikel und Bücher allerdings genau keine jener Hexerei die man den Gutgläubigen verkauft. Sie werden auch kein Kaisers neue Kleider, Enlightment ist abgesagt.

Es ist entspanntes Wochenendproblem in einem guten Editor, oder im Artikelfalle schnell getippte 10 Minuten zwischen vor dem Drogentest drücken und der nächsten Gedankenexplosion.

Dazu ist der Herbst dessen König ich laut Feen wäre, es gibt einen Markt für diese Art von Irrsinn(!!!) ein mitfühlendes, charismatisches geistvolles Wesen. Das will man gerne sein. Und ich denke auch in die alten Bedeutungsmuster zurückgechunkt einem crowleyanischen Dionysos zum Wohle, ist es der Unternehmergeist, die bare Münze, das aktive wohlwollende positive Down to Earth.


Eine kraftvolle schöne Energie, der Harvest wird eingebracht und als König, als Führer einer Gemeinschaft, nicht zwischen den Wolken und Ferne sah ich bisher wohl kaum, Drachenvater, obwohl die positiven Feenformulierungen in der rechtsrepulikanischen Praxis sehr schnell entarten können.

So ist unser König des Herbstes auch ein Salvini , ein Bolsinaro, ein Trump.

Das sind die macht und erfolgstrunkenen narzisstischen Männer, die ihre Hände nicht bei sich lassen können und das Aufbegehren der Prinzessinnen nur mühsam zu verstehen lernen.


Unternehmertum als Spitzfindigkeit, die Natur ist allerdings wirklich eine Art Anker, nicht nur auf dem Bild, sondern weil sie nicht unbedingt ausgebeutet werden muss, sondern im positiven wohl das genau von mir geplante Sozial engagierte Unternehmer sein mit einbezieht.

Mehr als das Schlagwort Nachhaltigkeit, aber doch sehr eigenständig und irdisch. Phantasievoller. Pragmatismus. Als Letztes sei noch die Politik erwähnt, die sicherlich auch einen kraftvollen Schluck aus dieser Energie verträgt.Wie wohl die Liebe die eines Festes eines Rausches mit zu sein scheint, Pan lächelt mich in einer sehr reifen Version an. 

Dies ist das moderne , dem wir huldigen, der König der Münzen, als erfolgreicher Archetyp wohl ein Gates, Soros, Buffet. Es ist nur riskant zu entscheiden was das Licht und wem das Dunkel, wer den Schatten, wer den Sonnenstrahl bewandert, wenn man dies als Entscheidung für eine Seite statt Beschreibung zweier Seiten versteht.

Natürlich gibt es Neuerungen in der Art meines Erneuerns.

Der weinselige Säufer, jeweils im kulturellen Kolorit genehmigt, Hans Moser wäre wohl eine Österreich-Version. Die Reblaus , die wohl die meisten von uns werden waren würden. Die erdverbundene Begeisterung am Sein, am Fördern dessen ist es der gute Bauer, der im Rhythmus und im Einklang mit der Natur feiert und erntet.

Ich entgleite etwas dem Bildwerk des Feen-Tarot, aber ich denke wer ernsthaft davon ausgeht das Feen existieren darf sich darüber ebenso wenig wundern wie Schutzengel oder Mondphaseninkontinenzler.

Größtenteils wird ja Frauen das Geld mit diesem Schwachsinn aus den Taschen gezogen, deshalb darf man durchaus andeuten das wir es lediglich einer psychologisch laienhaften aber nützlichen Konstruktion zu tun haben, die keinen auch nur ansatzweise stabilen Hintergrund aufweisen kann. 


Was schade ist, denn diese Bild und Symbolsprachen haben erstaunliches Potential in Therapie und Forschung wenn man ihnen zugesteht das sie archaische Versuche sind Ordnung in eine unglaubliche Vielfalt zu bringen.

Dionysos und Boris Johnson paaren sich demnach zu einer Art Nicholas Taleb. Erde frönend, Münzen zählend aber weise in Urteil und Vorausschau. Es ist faszinierend im Sinne von Spock schwer hier positive Scheibenkleister zu finden.

Unerwartet stoße ich ihnen einen Sumpf dessen vor, was Society prägt. Schattenaspekte des Wein und Erntemeisters.

Auf Familienebene sind wir nicht ganz beim Kaiser , dem wahren Patriarchen, aber in einer vergnügungssüchtigeren mehr am finanziellen interessierten Variation. Im Einklang mit der Natur zu bleiben ist dabei schwer. Das Dorfbordell ist voller Gescheiterter. Scheibenkönige.

Wir scheitern aber natürlich gerade alle daran Reichtum und überbordendes Vergnügen mit weisem Ressourcen Management zu verbinden. Grüne, ökologische Versionen ohne asketische Ersatzreligion, ein lebensbejahendes Energiefeld ohne Ausbeutung zu schaffen ist schwer.

Ohne Flasche Wein am Tisch wird das Verständnis unserer Energie nicht weiter gehen. Und den Landsitz, in der Stadt wird es komplexer, vielleicht einem Hügel im Sinne Roms, die Saturnalien. Generosität, etwas Verschwendung wie in der Natur auch. Geiz ist somit das Entartete wie die Gier. Verschlungen von Vergnügender Suche.

Wenn dir Herbstscheibenmünzenfaune begegnen ist es eben meist etwas mehr Ernte feiern als dank in diesen Tagen, aber die Entscheidung ein Tönnies sein zu müssen, ein Hoeneß, oder diesen zu huldigen, das ist eine die dir die niemand abnimmt.

Sie leben von der Bereitschaft und dem Duckmäusertum, etwas wachsen zu lassen, etwas reifen, etwas pflegend im weisen und klugen Nahverhältnis erschaffen und bewahren, da sind wir bei jenen, die nicht im Rampensaulicht baden und dennoch überall vorhanden Räderwerke am Laufen belassen. Und wir sind bei Problematik unserer Zeit und Kultur.

In diesem körperlichen Zustand des verwurzeltes Rausches, diesem Zu Hause sein, sein Zu Hause zu schmecken und zu trinken, sind alte und neue Weisheiten vermischt, denn natürlich ist das Alte deshalb verweht, weil es keineswegs die Lösung war so sehr man romantisch darum betteln würde.

Der König der Scheiben ist das Produkt, die Ernte dessen was wir säten, wir können nur begreifen das im kommenden Zyklus alles offen und frei neu beginnen kann und damit so arbeiten und handeln wie uns die bisherigen Ergebnisse lehren.

Die Tarot Series sind hier mit eröffnet, vielleicht for their self eine Art Erdung. Man sucht immer nach Möglichkeiten der Psyche gerechte Sprache zu verwenden, in ihrer Flucht vor dem Archaischen sind viele Psychologen und Therapeuten, aber auch Coaches einen Schritt zu weit ins Abstrakte gegangen, merken oft nicht einmal das sie selbst in ihren Konstruktionen nur aus Archaik bestehen.

Auch wenn der Münzkönig niemals weise wird im Sinne wie es die Königin schafft, muss er nicht trunken draußen in der Winterkälte erfrieren.

man wearing gray zip-up jacket holding two glass liquor bottles

Other Articles

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x