Die Hutmacherei ist ein Online Blog / Print on Demand Magazin und Offline Non-Nerd Fablab für progressives, multikulturelles Denken und Handeln. Co-Working and Living. Popup Events, Workshops, Share&Care, Global Allmende . Initiativ, kreativ, kritisch, filterblasenbefreit, politisch, queer, pragmatisch, transhumanistisch, positive und transpersonale Psychologie forcierend und auf eine nachhaltige und emotional intelligente Zukunft fokussiert. Dazu werden Sprach und andere Künste, Menschen und Tierrechts Aktivismus, New Journalismus, Life Coaching und Mediation, Social Entrepreneurship und Effektiver Altruismus in all seinen Formen und Level gefördert. Green Change und Sanfte Transformation. Unbequem. Faktenbasiert. Voll Satire. Liebe. Of Course Sex. Mutig. Open Minded. Vernetzend. For Independent Guardians of Planet and People.

Morgens

finde ich dich wieder,dein Recht auf Schlaf ist fast schon verwirkt 🙂

Aber zuvor geniesse ich es dich nur anzusehen,nackt und erschöpft liegst du eingerollt quer über das Bett als wärest du gerade frisch geschlüpft und müsstest dich jetzt sammeln nach der Anstrengung das Ei,den Kokon zu verlassen.

Das Schlafzimmer

die Wohnung spiegelt dies, überall sind kleine und große Spuren der vergangenen Nacht zu endecken.

Reste unserer Transformationen,Lustbarkeitskrümel.

Ich geniesse es dich zu betrachten,jedes Mal in einem anderen Licht.Hier ist es schattig,aber erlaubt dennoch alles zu sehen.Und wie.Mein Herz blüht liebevoll wenn ich die kleinen Fehler deines wilden lüsternen Körpers betrachte,ich zeichne mit meinen Blicken um sie herum und tanze
zwischen ihnen entlang zu den Gipfeln und Höhlen dieses Dschungels.



Du atmest so leise wie du gefügig liebst und lachst.


Ich bin hier und pace dich,bin dein Betrachter.Und ich sehe all die verschiedenen Teile in dir als Einheit,als erblühte Vielfalt an,und von vielen habe ich bereits gekostet und getrunken,doch es warten noch mehr.


Wenn ich zufrieden denke das du eine Muse bist,erkenne ich das man dich auch Hure nennen könnte.Kaum sehe ich dich als meine Geliebte,
ist mir als wärest du der beste Freund den es gibt.

grayscale photo of woman with white flowers on her ear

Zu was hast du mich gemacht in den Stunden zuvor? Zu allem was ich gerade sein wollte,stelle ich in mich hineinlächelnd und in dich,fest.Dies ist wohl dein schillerndster Aspekt.



Ich gehe wieder nach oben und rauche entspannt.Dann kehre ich mit Öl zurück um dich gebührend in den Tag zu wecken.
Mit einem Scherz du hättest verschlafen und mit Verlangen nach dir.
Und deine Lust ist noch vor dir wieder fröhlich und kraftvoll,und das Öl beginnt mit meinen Fingern deine Fotze aufs Neue zu öffnen.
Beide Fotzen.



Ihre Umgebungen,ihr Inneres.Und meine Erektion schmiegt sich an deine Tore.Glitschige Endeckungsreise,Naturwunder erforschen,inspizieren.
Du gierst,Schmetterling.Nach Nektar,nach Süßem.Danach aufgespießt zu werden,an meiner Wand zu hängen,als Erinnerung.

Doch du bist am Schönsten im Flug,wie eine kleine Surferin,die den stärker werdenden Wellen trotzt bis sie sich hineinfallen lässt und wieder ausspülen am Strand.
Und dann schiebe ich mich zum ersten Mal in deinen Arsch.Wie für dich gemacht.
Auskosten.

Auskosten.Ich weiss du willst alles noch länger,tiefer,härter.
Das nächste Mal.
Abends.
Unter den Sternen.


Other Articles

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x