Die Hutmacherei ist ein Online Blog / Print on Demand Magazin und Offline Non-Nerd Fablab für progressives, multikulturelles Denken und Handeln. Co-Working and Living. Popup Events, Workshops, Share&Care, Global Allmende . Initiativ, kreativ, kritisch, filterblasenbefreit, politisch, queer, pragmatisch, transhumanistisch, positive und transpersonale Psychologie forcierend und auf eine nachhaltige und emotional intelligente Zukunft fokussiert. Dazu werden Sprach und andere Künste, Menschen und Tierrechts Aktivismus, New Journalismus, Life Coaching und Mediation, Social Entrepreneurship und Effektiver Altruismus in all seinen Formen und Level gefördert. Green Change und Sanfte Transformation. Unbequem. Faktenbasiert. Voll Satire. Liebe. Of Course Sex. Mutig. Open Minded. Vernetzend. For Independent Guardians of Planet and People.

Pfadabhängiger Conformation Bias

In einer solchen konzeptionellen Krise befindet sich euer Bunnygodhutmacherdowntoearthmichael in diesem etwas absurden Theaterstück 2020. Einem aufgeklärten, bestens gebildeten Europäer wie dir brauche ich den obigen Titel und seine Implikationen sicherlich nicht näher zu erklären, wie es höchst wahrscheinlich zu nichts nütze wäre meine persönliche Schulabbrecher Lernunfähigkeit und fehlende Experience in nahezu allem mit deiner hochentwickelten psychologisch frei agierenden ethischen und bürgerlich ausbalancierter Intelligenz zu messen.

Daran kann dieser hier nur scheitern, und in diesem Sinne kollabiert dieser Blog einsam und unsittlich verstrahlt vor sich hin, wenn er auch manchmal die Ehre erwiesen bekommt von süßlich schmeckender Hoffnung in Frauengestalt besucht aber ebenso dann bei ersten Anzeichen von Unzufriedenheit mit dem angebotenen Leistungspektrum des Hoffnungen enttäuschenden Doch Nicht Liebhabers ausgetauscht oder auch als reparaturbdürftig empfunden verlassen weiter sein Ding zu pflegen in trauter

Hundertmorgenwaldapathie

Es ist gut und richtig, still und bescheiden den Diener zu tapsen. Du, einsame lautlose Liebessüchtige Sinnlosigkeit Existenz, wem willst du erzählen was die Sache ist der du nicht angehörst. Das wäre wohl nicht Zen und nicht Hackeln, das wäre phantasieloser Fail eines Sozialhilfeempfängers. Trauriges Tränenmeer des Ungewollten.

Wo kämmen wir denn Haar, Häuptling Schütter. Ein Silberfischfänger auf Koffein. Das ist alles was blieb von dir nach Isabella.

Das du es trotzdem wagst deinem Wahn ein Gesicht zu geben, deine Art Brut nicht nur einer Nachwelt zu präsentieren, die niemals von dir wusste, das du dich darum scherst das die Revolutionen nicht nur aufploppen, sonder in ihrer entropischen Flackerfroheit gierig mit der Zunge schnalzen, das sei dir vielleicht doch einmal anzurechnen, wenn es um den Zinseszins der neuen Zeit gehen wird, bevor die Zivilisation ihren Garauskehr macht, und der Influencer namens Peinlichbin den letzeren Tagen der Menschheit das literarische Geh-Wissen gibt, das nötig wäre um noch klar zu denken bevor man fotografiert oder spricht.

Abschreiben hilft nicht mehr, mein entgoogeltes Konsumtrottelspermium, die funktionelle Nutzlosigkeit deiner Dopamingetriebenen Baldkaummehrvondeinemscheinseinunterscheidbar erfordert die Fähigkeit der empathischen Authenzität.

Du bist das Produkt eines Rom, eines Apple Planet, einer leeren Lüge von was niemals sein kann. In einem letzten Aufbäumen und Festzurren dysfunktionaler Höhlenmenschen und Stammesmoral ist dein ungerechtfertigtes Lächeln und schamloses Verweigern von Solidarität, dein Alleinstellungsmerkmal in einem Universum der Gegenseitigkeit, des Miteinander Tanzens.

Wenn es denn Allen möglich und nicht bereits zuvor.

Den Asteroiden erflehend der dies alles belehrt und restartet ist die Kunst des Autors nur ein Saitanhieb auf was man denkt berühren zu können, der menschliche Makel, dem wir so gerne Wert zu schieben, die Unperfektion der Ausrede, aber ich schweife ab.

Hier steht der Diskurs an wie man die Hutmacherei in eine Gesellschaft, welche sie weder versteht noch akzeptieren könnte integriert ohne selbst jegliche Integrität zu verlieren.

Die Haupteigenschaft des modernen Menschen ist seine Rückgratlose servile Banalität.

In einem endlosen Schauspiel massenkonformer Nonchalance wird beäugt, bestaunt und beklatschtdummt wenn manchmal Aufbegehrer erscheinen wie Engel und ihnen vor aller Augen ihr Rückgrat gestaucht und gebrochen.

Das was du bist Mensch ähnelt einem bestialischen Kümmerling, Fruchtkörper austreibend auf charakterlosem Braun. Und du belügst dich am liebsten Selbst wenn es wieder einmal soweit ist um denen da oben die Schuld für dein schludriges familiäres Genügen egal wie es anderen geht zu verfluchen. Dir wurde wirklich Geiles zu Teil, du hast mehr Potential als alles umher und deine Antwort auf diesen Schimmer von Schönheit ist endloses Grauen und dessen endlose sich selbst belügende Akzeptanz.

Und es sind die Mütter welche uns dazu erziehen, denkt einmal darüber nach. Wenn dem Manne die Schuld gegeben, die er zweifellos hat.

Eine Bratpfanne übergezunden nach dem Gute Nacht Fick. Aus Schmiedeeisen. Ihr hättet es immer lösen können , seit Anbeginn der Zeit.

Der Bratpfannenaufstand

Seht es wie ein Computerspiel. Super Maria. Boing Herr President. Poing werter Iman. Aber auch im Kleinen, feinen Bürgerpimmeltrauma. Zurück ins Matriarchat.

Drei Boings für das große Arschloch, zwei und danach gefesselt aufgewacht für den Durchschnittsaffen. Ein Boing für den bei dem man noch Hoffnung hat als Lektion.

Und ich schlafe die nächsten Jahre nach diesem Artikel grundsätzlich alleine oder erst nach meinen Gästen ein.

Die zarte Kritik an der Mütterschuld bleibt allerdings bestehen, sie schnippeln an den Kitzlern mit rum, sie verschleiern ihre Töchter und verblöden ihre Söhne, sie machen Menschen zu Dienern weil sie es vorleben und ihnen sagen es sei ihre Natur. Sie huldigen bei Champagner einem Placido, anstatt ihm diesen ins Gesicht zu schütten, ein Grapscher kommt nicht nicht von ungefähr, er ist auch von einer Mutter erzogen, wird von Müttern behimmelt und feucht bestaunt.

Ihr verzeihet auch sehr liebevoll zuhauf und bietet zuhaus, das mag sein, aber ihr zerstört die Zukunft eurer Kinder, mehr als alle anderen trifft euch die Schuld an was wir wurden. Was diese Welt an Verdammnis bereit hält für seine Bewohner.

Der beschissenste Tyrann war meist in liebenden Armen, wurde von jemand wie dir gesäugt, frag dich doch ernsthaft was und warum und wie lange du noch deinem patriarchalen Quälgeist zu huldigen gedenkst.

Und dann schlugen sie zu, eine begann , es wurde von täglich mehr Fällen berichtet, ein Lächeln überkam mich, wie einfach kann es doch sein.

Und grundsätzlich ist die Bratpfannenartikulation einfach eine neue Form des zivilen Widerstands, Rattengift in Wasserpfeifen sollen allerdings auch nützlich sein. Dank des morphongenetischen Feldes und des erstaunlichen menschlichen Nachahmungstriebes ist es ein Selbstläufer, zwei drei mutige Bratpfannenmädchen und ein Artikel in der New York Times und ein Bericht auf Rtl and the show will go on.

Es ist wie bei den Lastwagen und anderen senilen Bommerlundern welche neuerdings völlig häufend ins(!) Menschenmengen fahren, nicht aus Terrorismus, sondern weil sie wirklich so deppert sind wie man immer vermutet hat. Männer im besten Alter aller Klassen und glaubt mir, nichts toppt die Scham ein solcher zu sein.

Die Küche ist dein Freund, Frau, der Abstellraum mit der Putzmittelchemie auch. Ich bin mir nie sicher welches Buch zu schreiben am besten darstellt was mir bedeutsam erscheint, einfach melden wenn ich diesen Faden folgenspinnen sollentu.

Es sind Variationen die Revolution zu starten bevor die totale Kontrolle mittels KI, Drohnen und Robots umsetzbar werden könnte. Noch reichen Bratpfannen und Meister Propper vollständig aus. Frauen haben alles in der Hand und nicht nur dort.

Gut, genug gebrabbelt, ich mag diesen Zustand inspirierter Frömmigkeit. Auf was es hinaus geht ist eher eine Art milder bischöflicher Vergebung, staune sie, seit ich mich darum bemühe erdig zu sein, spritzt das Dasein in alle Richtungen auseinander. Im Libanon verkennen sie die Lage noch immer ein wenig, sie ahnen nur das sich nichts ändert wenn nur die Köpfe einer Hydra rollen. Sie sollten die Geschäftsleute besuchen in deren Villen. Politiker sind krötenteils Handlanger oder Despoten, manchmal beides zugleich. Und dann gibt es natürlich die potentiellen Bratpfannenopfer von der Stange, Systemerhaltend, 20-60, männlich. Vorgebend ein Mensch zu sein.

Alles fügt sich.

Am Tag an dem man ohne Ausreden lebt

Hier wird dennoch weiter sehr angepasst nach positiven Lösungen und liebevoller Transformation gestrebt. Das widerspricht nicht weil gegenwärtige Rebellion in Westeuropa sinnlos bis unsinnig wäre. Hier wieder der Fingerzeig in Länder die es noch nötiger hätten. Der schwierige Diskurs wie viel und was zu tun sei wenn man Bürger der Union oder des Kingdoms oder der States ist bleib uns derweil offen.

Bevor wir unsere famose Scheinfreiheit zur realen entwickeln sollten wir uns der Pflicht hingeben die Kinder zu retten , die Versklavten, die gehäuteten und geköpften Menschlein outhere. Dann könnt ihr wieder Fotos machen vom Königsee oder euch Gloryholen, ihr letztklassigen widerwärtigen Maden im Speck.

Die Sache mit der Pfadabhängigkeit, dieses Beschreiten des Seltsamen und sich immer unwohler fühlen, aber dem Eindruck erliegen es müsse so sein und geschehen, abwechselnd mit dem herzlichen selbstvergessenen Erfreuen an dem was man Egomanisch haben kann egal was es andere koste, dieses betrügerische im Verzicht einander anzuklagen Schulterklopfen.

Dieser Diebstahl an den gerade ins Meer geworfenen Sklaven, schmecken deine Krebse und Thune noch immer gut, Monster in Zaraverkommenheit ? Dieser Diebstahl an Frauen ohne Recht auf Bildung, dieser Diebstahl an unprogrammierten Uiguren, deren Haare in deinem dekadenten Hurenleben perückenfunny trendy famen, dein Kobalt und Lithium braucht frische kleine Beinchen oh wie ist das schön Smartphonezombiebitch und butch im E-SUV.

Die Widerlichen und ihre Schönheitschirugie soll es als erste Treffen.

Diesen niemand gern zu hörenden Spieglein an der Wand der ungeschminkten Sachen sagen, es wird Zeit dir dein Antlitz zu zeigen Mensch, das alles ist nichts was dir erspart bleiben wird wenn du nicht von selbst die Notbremse ziehst. Die Ökosiegellügen werdens nicht sein, das Enough wird dich überrollen und ich liebe diesen Tag bereits heute so sehr.

Du bist aber auch noch in einer dieser letzten Chancen, für dich selbst und mich, für uns alle, und wir reden bereits von Jahren und Jahrzehnten des finalen Fights.

Wir erschaffen uns und ich natürlich hier auf diesen Seiten auch , wir erschaffen uns eine Tunnelrealität, die alles nicht gewünschte oder störende auszublenden versteht. Dazu benützen wir höchst präzise und interessante psychologische und neurologische Mechanismen, denen wir aber weder völlig hilflos ausgeliefert sind noch welche uns aus der Verantwortung für uns selbst und alles was ist entlassen.

Auf die Hutmacherie bezogen ist es lediglich temporär important, ich kann der Rolle als Alien und Betrachter outside the Box selbst im versuchten Praktischen und Geerdeten kaum noch entgehen. Ist so ein Kunstdings. Und auf dem Artperformancelevel auch noch gerade brauchbar okay.

Ich bin in der Überzeichnung zu progressiv für die Progressiven und zu konservativ für die Konservativen, zu ernsthaft für die Lustigen und zu lustig für die Ernsthaften und die Künstler hassen mich weil ich ihre Hofnarrenmentalität demaskiere. Nicht nur einmal, an einem lohnenden Abend mit ner bescheuerten Preisverleihungszeremonie. Nein, jeden Augenblick, jede scheinheilige Sekunde ihrer Stiefelleckerexistenz.

Und auch dem klassischen Follower zichte ich ver, weil ich dessen Simples jenseits der Sexreflexe kaum befriedigen kann.

Wenn du Jünger hast, Fans, dann machst du etwas falsch.

Ich stehe selbst in diesem Henne Ei Problem wie wir alle.

Wobei die Pfadabhängigkeit die Henne zu sein scheint und der Bias das Ei. Sollen wir also um uns der Problematik zu entziehen auf Entscheidungen und Vergemeinschaftung verzichten wie es Einsiedler seit allen Zeiten nahelegen. Wanderer.

Der einsame Wanderer und Geschichtenerzähler. Wanderin und Geschichtenerzählerin.

Von Planet zu Planet, Stadt zu Stadt, Idee zu Idee. Bis auf ein wenig Missbrauch und ausgenützter Liebe welches zu geringerem Vertrauen in andere führt habe ich kaum einen sozialen und psychologischen Mindfuck abbekommen, später nur bedingt zugelassen in Momenten der leidenschaftlichen Verbindung mit jemand oder etwas.

Dies macht mich relativ gesehen einigermaßen fluide und entspannt auch wenn es etwas Angst in mir gibt, die sich in unsicherem Scheu sein manifestieren kann.

In letzter Zeit, lustiger Weise seit Corona tobt, lasse ich gerne das Licht im Flur brennen wenn ich schlafen gehe. Als ob dadurch etwas abgehalten werden würde.

Wie auch immer, ich denke ich kann diese Gedankenspirale rückführen, wir sind am Wendepunkt einer Raum/Zeit Situation angelangt, die vorsichtig gesehen Drama , Komödie aber auch Erfolgsgeschichte werden kann. Dazu sind genau zwei Dinge unabdingbar in den Griff zu bekommen. Pfadabhängigkeit und Conformation Bias zu durchschauen und abzumildern oder einzuschränken. Wenn alles nichts hilft sei die Bratpfanne eingesetzt.

Für die Hutmacherei ist dies bereits eingeleitet. Nette, kleine Seitensprünge sind eigentlich die wahren Schätze des Projektes. Change Now wichtiger als wo es entsteht. Oder dieses Share & Care, selbst die ironisch prächtig wollüstigen Sexualphantasien.

Ich bedaure manche Pfade nicht eingeschlagen zu haben als es vom Timing her sinn und prachtvoll gewesen wäre. Wie die Transition. Als 50jähriger finde ich sie mehr als absurd und ästhetisch höchst grauenvoll.

Ich hoffe da mehr auf Gehirntransplantion in einigen Jahrzehnten.

Unsere reichsten Under 30,40 wissen alle das sie nicht mehr sterben müssen wenn sie sich durch diese Jahrhundert retten.

Die kommenden Wunder sind allen zur Verfügung zu stellen. Aber das ist eine persönliche Entscheidung und macht mich sofort wieder pfadabhängig.

Die menschliche Gesellschaft und Historie ist der Versuch die Entscheidungen und den Pfad sowie alle Bestätigungsgeschehen zu monopolisieren und zu kontrollieren.

Der 3 Druck oder die Sonnenenergie für alle stehen nur deshalb nicht allen umsonst und längst verfügung weil sie unabhängigkeit und freiheit bedeuten.

Wir sind längst bereit autarke individuelle Engel und Dämonen zu sein. Die Geschichte der Götter ist die unsere. In Belarus an der Grenze zur EU wird versucht eine weitere Hydra abzuschlagen.
Wir helfen nicht einmal unseren Nachbarn wirkungsvoll. Unsere Medien schicken weniger Reporter weil diese dann auch in Russland Einreiseprobleme bekommen.

Welche Urteil ist dieser Feigheit, Gleichgültigkeit und Leere an Charakter angemessen? Was schlägst du für uns alle vor, Maat ?

Vielleicht wird dort nächstens auch ein Comedian an die Macht kommen. Es haben schon Schauspieler Supermächte regiert. Wir dachten uns nichts dabei, wie wir uns nichts dabei denken noch Könige zu haben in sogenannten freien Demokratien.

Aber es ist bedeutungslos sich mit all dem zu beschäftigen wenn du nicht lernst eine geschichtenerzählende Wander/in mit Bratpfanne zu sein.

Seit einigen Jahren und Jahrzehnten sind wir als Mensch eigentlich am Ziel und in der Lage dieses zu leben. Die ganze Strategie von Politik, Religion, Wirtschaft und einigen weiteren mehr familiär agierenden Interessensgruppen besteht dahin uns dieses Leben nicht wahrnehmen und wahrzunehmen zu lassen.

Die REVOLUTION DER MENSCHHEIT ist nicht abgeschlossen, die sklaverei allgegenwärtig, mit oder ohne gewerkschaft

Die vielleicht zu recht mit Matrix assozierbare Scheinwelt in welche wir seit Buddha sie zu definieren verstand zu pressen ist bis ins ironisch idiotische Detail Geld lediglich diesem Zweck der Kontrolle und Täuschung untergeordnet. Als Pfadabhängigkeit, denn natürlich wissen nur noch wenige der Kontrollierenden darüber Bescheid was sie aufecht erhalten.

Erste Hilfe kann dabei durchaus in

Sex, Drugs and Rockn Roll

gefunden werden. Aber wie man an den Stones sieht, ist das nicht die Lösung, sondern lediglich ein Schlüssel.

In der Hutmacherei knabbere ich gegenwärtig am Conformation Bias. Wie gestalte ich News und Artikel oder andere Arten von Publikation und Geschichten erzählen so das ich nicht in die Falle dessen gehe was ich hier beschreibe?

Es ist leichter gesagt als getan jenseits der Filterblasen agieren zu wollen wenn du mit jedem Male wenn du es tust jemand vor den Kopf stößt der eigentlich interessiert wäre oder jemand enttäuscht weil du ihn durchschaust.

Wahrheit ist nicht gewollt. Die Boten werden üblicherweise gehängt.

Eine weiterer Mindfuck der Matrix. Wie die postmoderne Vereinfachung es gebe halt viele Wahrheiten, von der wir schon beim Aussprechen spüren wie verlogen sie ist.

Wobei wir natürlich das Wort Wahrheit in anderen Sphären verstehen sollten. Wir begeben uns damit auf sehr brüchiges Philosopheneis. Schein, Sein, Realität, es ist Zeit den Duden zu diskutieren, die Defintion dessen was unsere Sprache bedeutet und aus uns formt zu revisionieren.

Auch das kann keiner Sprach oder gegenwärtig akzeptierten Medienpolitik alleine überlassen werden.

Der gefühlte Unglücksfall hier ein Singleblogger geblieben zu sein, keine harmonischen Partnerschaften mit anderen Hutmacher/innen gefunden zu haben, so nahe sie manchmal schienen, ist vielleicht eine bedeutsame Entzauberung. Es ist daraus etwas hieb und stichfestes gewachsen, auf das manfrau stolz sein kann.

Pfadunabhänges Schrödingerskatzeschreiben

Heute ein Nazi, morgen ein Gott, immer gewahr das es ihn nicht gibt, oder es oder sie, gestern die Rolle, die mir geschenkt wurde oder gekauft. Und seit Covid endgültig eigentlich mehr am retten von Elefanten oder Meeresschildkröten interessiert wie sich noch länger für menschliche Belange einzusetzen. Und dem küssen von asiatischen Liebchen. Ein Hoch der Globalisierung, aber jetzt ist mal gut.

Ich will zu guter Letzt an den Begriff des Mindful erinnern. Ich möchte ihn von Kabbat klauen wie ich Wellbeeing von Chopra klaue. Oder NLP von eh niemand dem es gehören könnte.

Die Achtsame WEHRHAFTE Gestaltung unser aller Zukunft in einem freien entspannten Miteinander ist das womöglich nützlichste Gut und Ziel dem wir folgen könnten. Es gibt auch keine Alternative dazu wenn wir Hedonisten sind. Die gegenwärtige Konzeption hält keine Neugeborenlebensspanne mehr durch. Die Pandemie hat das sehr bitter aber auch wundervoll deutlich gemacht.

Pfadfrei und Biaslos zu sein bedeutet all das mit einer Flasche Craftbeer wie auf einem Triumphbogen sitzend von oben zu betrachten. Setz dich zu mir. Ich muss allerdings verschieben was nach endgültiger Antwort oder Ratschlag klingen könnte.

Zu Unsicher sind manche Kontanten in diesem Jahr geworden.

Die Welt ist dank einiger weniger kluger Geister ( auf die Masse an Menschen im Laufe der Zeit gesehen wenige ) enträtselter als jemals zuvor. Dazu ist nun alle Information unfassbar sexy verfügbar. Für nahezu jedem der sie wahrzunehmen wagt.

Das Wunderland ist Wirklichkeit geworden.

Damit umgehen zu lernen, davon zu berichteten fühlt sich für mich weiterhin wohlgeformt an. Lasst uns den Tag heute Hoffnung taufen. Alle folgenden Tage und Nächte auch.

Other Articles