Die Hutmacherei ist ein Online Blog / Print on Demand Magazin und Offline Non-Nerd Fablab für progressives, multikulturelles Denken und Handeln. Co-Working and Living. Popup Events, Workshops, Share&Care, Global Allmende . Initiativ, kreativ, kritisch, filterblasenbefreit, politisch, queer, pragmatisch, transhumanistisch, positive und transpersonale Psychologie forcierend und auf eine nachhaltige und emotional intelligente Zukunft fokussiert. Dazu werden Sprach und andere Künste, Menschen und Tierrechts Aktivismus, New Journalismus, Life Coaching und Mediation, Social Entrepreneurship und Effektiver Altruismus in all seinen Formen und Level gefördert. Green Change und Sanfte Transformation. Unbequem. Faktenbasiert. Voll Satire. Liebe. Of Course Sex. Mutig. Open Minded. Vernetzend. For Independent Guardians of Planet and People.

Von allem anderen abgesehen

ist Emergenz, siehe auch die Psychoplappereien als Integrationsmaßnahme in Milkyway Today mein Wort des Jahrzehnts, es legt mir eine Kanüle ins Sein. Die psychologischen Hintergründe und ihre achtsame Aufarbeitung nun im neuerlichen Springbreak mündend.

Und hier bin ich, immer noch den Vögeln lieber als den Menschen, aber ein Schneeglöckchen für den spazierenden Homo Unicorn.

Obwohl ich von Covid beeindruckt weiterhin abwartend zynisch zaudere ist mein Stand-by

Home Office

mit Lern und Brainstorm gefülltes Vergnügen, the greatest Show in the Local Cluster. Geht in die Parks scheint Frau Frühling zu flüstern. Und mein Forest Bathing Work ist nun ebenfalls bald möglich.

Nicht von ungefähr ist das Arbeiten in der Natur die Option für digitale Revolutionäre. Und auch wenn vom Strand ausgesperrt bis Europa seinen Impfeiertanz auf die verschreckte Hühnerleiter bekommt, Hey, Sonne im Wintergarten, thats my Sein.

Aber zuvor müssen wir eben diese Emergenz voran treiben welche noch immer in den Kinderschuhen fristend ihre Brillanz zwar bestätigt aber nur teilweise ausgeliefert hat. Ich werde von den eigenen Ansprüchen ausgebremst könnte man sagen. Andererseits bin ich längst inmitten eines wundervollen Prozesses und fühle mich als Ego, als Egonaut nur noch wie ein Passagier. Ich denke das ist eine gute Morgenmittagsformulierung.

Der Schlaf an sich war wieder legendär. Der Mood ließ sich gestern erst spät nachts nicht mehr vollständig aufrecht erhalten, bevor ich letztlich um vier Uhr ins Reich des Vergessens sank.

Ein paar weltliche Pläne und Telefonate, ich bin sehr grenzgängerisch aber bereite all denen endloses Vergnügen, die sich jenseits meiner eher mit flachen Flunkerern und hauptberuflichen Könntmichdoch herum ärgern müssen. Es ist spaßig mit sapiosexuellem Touch nur im Qualitätsmode dafür aber seltener zu kommunizieren.

Sich spiegelnd fordernd und inspirierend in einem Tanz aus verbalem und nonverbalem Doch Nicht misfit.

Wer therapieren will, heilen, der hat sich selbst den Arsch zu wischen. Mein innerer Urban Covid Monk grinst unverschämt, seine Self Blow Jobs sind aber meanwhile auch nicht mehr so intensiv wie zu Shintas besten Zeiten.

Eine neue Shinta muss her.

Derweil

Serious Sex

mit meinem Berliner Netzwerk vorbereitend, eine Jüdin aus Rhode Island bei ihrem Sex Therapy Projekt beobachten. Obwohl sie Richtung Boring, endless Boring schlittert.

Graz am Meer entpackend um es mit der nahenden Spätfrühling/Sommeröffnung auf die Welt los zu lassen. Meine Underline dafür ist ja neuer Dingsda Klein-Berlin, und das zu Links.

Aber eigentlich in diesem Eternity-Mode, in dem es mir darum geht die große Sause der Achtziger und Neunziger begreiflicher zu machen, unser hirnverbranntes Generation Bullshit sein.

Seien wir uns ehrlich, die 30-60 Jährigen sind jene die am meisten zerstören und zerstörten, die uneinsichtigen, machtgeilsten und dümmsten Bewohner dieser Welt aller Zeit.

Dies schäle ich gerade Zwiebelschale um Zwiebelschale ans Licht. Daher entstammt auch meine Brunft mit der Wissenschaft, Corona hat dies lediglich noch einmal brennglasbeleuchtet.

Ich will mich also auf meinen jährlichen

Springbreak

begebenkonzentrieren, auf das Blogging und den Entrepreneur. Und es erscheint mir auch schwer von nötig dem Off wieder jene Aufmerksamkeit zu schenken, welche so litt in diesem verlängerten Winter is coming.

Emergenz (lateinisch emergere „Auftauchen“, „Herauskommen“, „Emporsteigen“) bezeichnet die Möglichkeit der Herausbildung von neuen Eigenschaften oder Strukturen eines Systems infolge des Zusammenspiels seiner Elemente.

Es ist einer meiner Schlüsselbegriffe in moderner Magie wie persönlicher Evolution. Das kontinuierliche und kaum sichtbare des Alltäglichen weicht in einem chaosreorganisierenden Moment, dem Zusammenfügen einzelner Teile auf höherer Ebene. Es ist klassische Selbstorganisation von komplexen Vorgängen.

Der Preis ist nicht anzunehmen man könne alle Trigger und Situationen kontrollieren, die Komplexität der menschlichen Psyche und Existenz in System oder Theorie minimalisieren. Mit jeder einschränkenden Regulation wächst der Schattenaspekt proportional. Die Dunkelziffer in Covid Terms.

For the Nerds : Ich cheate mich ins nächste Level

Mein eigenes Wesen war schon immer tiefgreifender mit politischem Exil gewürzt. Es gab viele Jahre des teilbedingten Rückzuges und Neuerschaffens desselben. Raised by Wolves. Zwielicht.

Und man schafft sich goldene Käfige in denen der Singvogel zu singen vergisst, zu lieben, zu atmen, zu sein.  So auch in meiner Variante des Gedächtnispalastes, der gerne zum Hamsterrad degeneriert.

I am Streetworker, Beachbitch.

Und jetzt soll sich noch eine kleine Kältewelle durch das Hobbit Badabing fräsen, aufgeregt flattern meine trunkenen Hühner durch die klirrende Klapse.

Emergenz bedeutet selbst ein

Fox by Choice

zu sein. Orwells Animal Farm ist one of my next Guests in this Work. Dieses wundervolle abgefuckt schrullige Österreich, das beste und staunen machenst Freiluftplemplem der Galaxis. Okay, Tokio is also not bad. Any Megacity.

But Austria ist quasi eine ausgekackte Megacity mit Schluchtenscheißercharme. Stolze Schuhplatter in einem mafiösen und auf geistiger Inzucht von Bauernclans basierenden Selbstbedienungsladen.

Der Sargnagel dieser durchseuchten Kreuzung aus tiefstem Balkan und Eidgenossenschaftattidüde ist die ÖVP. Eine orbaneske Peinlichkeit mit der Kompetenz eines Gartenzwergdiktators, meanwhile auch noch angeführt von dem Witz eines roboterhaften Studienabbrechers welcher als einzigen Leistungsnachweis das Geilomobil erfand und das er alten Frauen sympathisch zu sein scheint die früher mal eher die SPÖ wählten. Der Rest seiner Bande ist ein Plagiat, das in seinem verkoksten Größenwahn Step by Step stolpern wird wie neulich eine Ministerin über ihre Fake-Diplome.

Wir sind der berühmte Zombieball Danzers und Bilder in Ultra HD von Opernball oder Törggelen entlarven dies prächtig, eigentlich von jedem “ High “ Society Event. Überall wo Alkohol demaskiert, einer Droge in welcher Österreich nicht ohne Grund zur Weltspitze gehört.

Die FPÖ ist in all dem keine Betrachtung wert, weder in ihrer wahren Bedeutung noch ihren Möglichkeiten. Ihr Gezeter ist weniger als schlecht verbrauchte Atemluft und wie wohl man sie unter Sachwaltung stellen sollte ist ihre wirkliche Bedrohungsfähigkeit verschwindend gering.

Wer sich einen Eindruck über ihre Unterstützer und/oder Verbündeten verschafft wird schnell feststellen das diese sogar zum Betrug und Raffen in der Qualität der Christlich Sozialen Bauernkaiserlüge zu dumm wären. Proud Boys in Lederhosen und Schmiss-Idiotie. Ferner ist in freien Gesellschaften die Regel jedes Volk bekommt was es verdient anzuwenden.

Und aus diesem Grundsatz heraus besser jenen zu helfen deren Not und Verzweiflung Berechtigung hat und nicht durch bessere politische Bildung und Entscheidungskultur einfach verändert werden könnte.

Mit drastischen  Bildern zu arbeiten macht Fun. Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht. Ich bin unter anderem deshalb noch hier weil die Auswahl an lebenswerten Destinationen jenseits einer eigenen Insel in Privatbesitz auf wenige relativ schwer der Immigration zugängliche Countries beschränkt ist. Another Story.

Und Symbolbilder kann man ja verändern, das ist auch eines der smarten To Do Its. Ahhhh, Sonne brennt hier in den Wintergarten während sie draußen frieren.

Das Perfide am Käfig sind die banalsten Metaphern dahinter. Er schützt und fängt ein zu gleich, die Tür steht jedem, zumindest Vielen offen, niemand fliegt raus, aber nicht weil er nicht mehr fliegen kann.

Man spürt schon trotz etwas benebeltem Start in den Tag ist die Kreativität, das Einzigartige und der Erfolgshunger, die Sehnsucht nach dem Quantensprung ist auf allen Ebenen präsent.

Die Emergenten Integrationsmaßnahmen sind eine bissige kleine psychotische Elegie, aber dahinter verbirgt sich praktische Lebenshilfe, ich zeig mich nackt und du ziehst dich auch aus.

Ich bin der Ärger im Paradies des Wegschauens.

Muss jetzt zu Onkel Dagobert, we see us in Narnia.

Other Articles

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x