Guten Morgen, hier ist es etwas unterklimatisiert, aber ich habe mir ja den Sommer gewünscht, leider zu allgemein gehalten als Amateurhexer, so bekomme ich ihn als erdrückenden Tag und unanständig verschwitzte Nachtruhe, die keine mehr ist sondern mich bewickelt wie etwas altbackenes Pausenbrot von Omas Gnaden.

Die Sache mit dem Wünschen

haben wir im und mit dem Bucket List Deliverer geklärt, etwas weniger bekannt ist das einfachste Secret sich mehr zu gönnen und intensiver am Leben oder auch Nichtleben zu sein, denn selbst der Monk benötigt Geschick, das ganze Ausweichen in die Einsamkeit auf einem natürlich nur scheinbar übervölkerten Planeten, denn so manche Pseudonation nimmt sich unverschämt viel Landbesitz heraus. So viel Platz, mein Schatz. Und auch die Meere, so viel Leere.

Also sitz ich günstig geweckt und etwas mokiert über diesen Sommerputsch und bedenke das ich gewöhnlichere Artikel schreiben sollte, oder meine Ungewöhnlicheren zumindest mit gewöhnlicheren Titeln versehen um sozusagen anzukommen, dich zu erreichen oder zu becircen oder ganz einfach nur Mehrwert zu bieten, der den Klick ohne Bait gerechtfertigt um auch in Absatz 2 oder 3  und dann gar 4 noch aufmerksam zu sein.

Meine Tochter beklagte bereits mit 14 eben diese gesunkene Aufmerksamkeitsspanne , naja sag ich dann, kein Wunder, du tust ja auch genug dafür das sie sinkt, das ist ja sehr professionelles Vorgehen, und genau das ist unser kleiner Matchplan zum Sonntagsbrunch.

Vierzig Burger am Tag sind mit der Kleine Häppchen Philosophie ohne Weiteres möglich, jetzt stell dir vor du ziehst dir vierzig Youtube Videos von sogenannten Top Youtubern an, deren IQ ausreicht von der Masse als unterhaltsam empfunden grausamsten Schwachsinn zu fabrizieren.

Was werden Burger mit deinem Körper und Youtuber des Mainstream-Junkfoods mit deinem Brain machen. Langsam, aber stetig?    

Meine Tochter ist auf dem Weg der Besserung, sie konsumiert wenigstens etwas exquisitere Häppchen an geistiger wie körperlicher Nahrung. Sie geht sozusagen wenigstens ins Vapiano des Geistes. Was entlarvend problematisch wird weil in dieser Neudichtung des Ursprungsgstextes noch nicht bekannt wie schlecht diese Fassadenkompanie im Business war und ist.

Deshalb sei meiner Tochter wenigstens diese Ehre gerettet in dem ich die Schuld der Inspiration auf ein fassadenhöriges Mädchen schiebe, die mir mal ein paar Jahre den Boredom vertrieben hat. Ich denke mein Eigenfleischblut war noch nie im Vapiano, und ich selbst bin nicht dumm genug um für Durschnittsessen auf harten Bänken zu sitzen und meine Selbstbedienung auch noch selbst zu bezahlen. Jede Generation bekommt die Verarschung die sie verdient.

Die Sache mit dem

“ Du bist was du isst “

war keine dieser nervigen Regeln mit den Alte Junge am Frei sein hindern wollen, es ist eher so, das wir selbst viel zu spät von ihrer Existenz erfuhren, imaginiere das Bild eines perfekt geistig wie körperlich mit Junkfood gemästeten Lebewesens, ein wenig aufgemöbelt und hübsch frisiert um möglichst lange Schein zu wahren während durch zu halten bis er an Schläuchen angeschlossen intravenös fertig gefüttert wird die heimliche Agenda des Projektes ist.

Deine zitternden Bedenken sind berechtigt, wir sind nicht weit davon entfernt, aber imaginiere auch und vor allem die Phase der Aufzucht, in der dieses Lebewesen sein Kind füttert.

Ja, das kleine gemästete Kälbchen auf seinem Schoss bist du.

Ich schreibe diesen Artikel für meine Vice-Bewerbung, ich übe mich im Durchschnittlich sein, aber das ist eine andere Geschichte, ebenso wie der Down to Earth Abschnitt von Living Easy, hier geht es um etwas Importendes ( 🙂 ) ), Quality first, aber davon so richtig mächtig viel.

Den ersten Schritt

hast du schon gemacht wenn du bis hierher kommst ohne zu bemerken das Bilder fehlen, wobei Bilder in ihren neueren Varianten, sehr durchdacht komponiert und wie bei Memes mit Text verdrahtet oder Infographiken zum Geniestreich mutierend auf einem guten Weg sind Informationsbeschaffung und Qualitätsnahrung leichter zugänglich und verdaulich zu machen.

Als Coach und Trainer wird man oft mit Optimierungsanfragen belus äh belas äh beläs äh bestürmt, alle wollen alles immer überall unbedingt sowieso. Darauf ist keine allgemeingültige Methodik anzuwenden, oder doch, weil Widersprüche mein dritt liebstes Hobby sind habe ich dazu folgendes im Programm :

Meisterschaft

und andere Begehrlichkeiten

welche wiederum oftmals mit Geld zu tun haben scheinen, oder mit durch dieses Ermöglichtes Mehr von Etwas, Meisterschaft ist meist leichter zu schaffen aber das ist bereits im Wort Meisterschaft verschlüsselt enthalten :  

Zuallererst analysiere was du willst öfter und genauer und länger als jene es analysiert haben welche es haben. Dadurch kannst du die Bedingungen und Notwendigkeiten und Für und Wieder von vielen Seiten betrachten und aus deinem engen Radius befreien, aber sicherlich auch fest stellen ob es noch immer lohnenswert ist dies oder das zu sein, zu tun oder zu bekommen.Wenn X etwas völlig Neues ist und vergleichende Religionswissenschaft nichts zu Tage fördert schätze dich glücklich und lass uns an deinen Innovationen teilhaben.

Aber im Normalfall wird was gewollt wird bereits von einer Menge Y gehabt oder erreicht worden sein und in unserer wunderbaren Informationsgesellschaft ist Google und Co wahrhaftig bester Freund.

Mit der Einschränkung für spezialisierte Nachfragen spezialisiertere Dienste zu benötigen, etwa wissenschaftliche Datenbanken etc.

Wenn du besser analysiert hast als die Vorgänger welche erreichten was du möchtest und aus diesen extrahiert hast was diese taten um es zu bekommen ist bereits viel getan, der schnurgerade Weg ohne Ablenkung sollte sichtbar sein, auch wie viel Zeit und Ressouren er benötigt.

Aber du wirst feststellen, es ist immer völlig anders als gedacht, und letztlich wollen wir ja mehr, mehr auf eine neue und smarte Art, etwas Anderes oder etwas Verbessern, im Endeffekt ist es meist Evolution um das es uns dabei unbewusst geht, auch wenn damit Befreiung von Leidensdruck oder Erfüllung von profanen Wünschen im Mittelpunkt zu scheinen steht.

An die Arbeit könnte man sagen, aber das hat man bereits mit seiner genauen Analyse erreicht, Unternehmensberater machen im Grunde nichts anderes, sie analysieren und werden dafür gut bezahlt, weil Analysieren eine ganze Menge Möglichkeiten der verschiedensten Art freisetzen kann, dazu ist natürlich Wissen notwendig, doch das erreichen wir im Zuge der Recherche beinahe beiläufig.

Für Menschen gibt es aus gutem Grunde noch immer noch viel zu wenige Trainer und Optimierer, außer in Hochleistungsbereichen wie dem Spitzensport, Coaching jedem Lebewesen zustehen und Verpflichtung sein anstatt Wirtschaftskämmerei um seine Konsumgeilheiten abzubezahlen.

( auch Mentorship bis sich Parenting zu etwas entwickelt hat das an Universitäten gelehrt einen Führerschein benötigt, zum Boot steuern, Waffen abfeuern und Hunde besitzen benötigt man mehr Qualität und Kompetenz als zum Kinder kriegen und erziehen dürfen,hm

ACHTUNG ACHTUNG Artikelidee : Dürfen nur Pädagogen Kinder kriegen sollten Sie ?  )

aber wir wissen das es kaum Interesse für diese Art von smarten People im Establishment gibt und deshalb ist die diesbezügliche Entwicklung relativ schaumgebremst und wird sich erst mit dem notwendigen Bedarf an Smartness durch steigendes diesbezügliches Angebot verbessern.

Mac Donalds ist ein Dinosaurier. Trump ebenso, der Asteroid hat übrigens längst eingeschlagen, wir erleben gerade den Winter danach.

Zurück zum

Gameplan

Im Geschäftsleben gibt es viel Unsinn, aber ebenso spannende und nützliche Methoden und Instrumente, welche für die Company, das Business welches du auch bist nützlich sein können, und wieder ist die vorherrschende Meinung das Menschen fehlerhaft die Optimierung zum Übermenschen etwas Gruseliges oder Frevelhaftes sei.

Diese Begriffe sind am Ende des Sommer beim Erntedankfest aber über Bord zu werfen, wir bemühen uns lediglich den besten Weg von A nach B zu finden, nachdem wir B definierten und analysierten. Und da gibt es neben den Details die sich daraus ergeben ein spannendes Grundkonzept.

Mach einfach mehr aus dir und deinem Leben. Entkopple dich aus dem Ants-Channel. In jedem Flug. Ändere dein Sprachniveau.

Entgegen den Einflüstereien Fakten ignorierender in der vorwissenschaftlichen Vergangenheit festgezurrter Religiösität und ihrer politischen Helfershelfer ist zu vermuten das wir nur

EIN SOLCHES

besitzen, dieses also als ein Ganzes zu sehen bereits aber bereits eine Menge ermöglicht über den alten für uns vorherbestimmten Plan hinaus.

Und Mehr hat auch viel mit Mehr an Zeit zu tun obwohl wir diese selbstverständlich, du erinnerst dich :

Quality First!!!

auch von der inhaltlichen Basis an stärken müssen. Wenn du nach B willst dann nimmt den kürzesten schnellsten und am verbessert-sten verbesserten Weg den du gefunden hast.

Auf das ganze Leben bezogen, bedeutet das dich auf eine positive und keineswegs unromantische oder unsympathische Art zu vervielfachen, das geht sehr schnell und praktisch, nicht nur für 1000 Faces Bunny Gods.

Wenn dein Ziel ist ein Top Programmierer zu werden, dann analysiere den Markt und seine besten Leute und lerne nur von diesen, Masterclasses sind Pflicht, nichts blutet mehr aus als schlechte oder durchschnittliche Education.

ERSCHLAGE DIE SCHMIEDLS, SCHLAF MIT DEM SCHMIED

Hinterfrage aber nicht nur in der Analysephase, denn es wimmelt in fast jeder Branche und in fast jedem Metier von Ineffizienz und deo-ptimiertem Verhalten, kein Wunder wenn nach den Entgegensetzten Prinzipien gelebt wird.

Analyse und Qualitätskontrolle und Nachhaltigkeit der ICH AG und des von dir produzierten oder konsumierten Lebens ist das Um und Auf in diesem lustigen und spannenden Gesellschaftspiel

Wake up and making a good time on this blue marble.

Wir haben den smartesten und nachaltigstenWeg von A nach B gefunden und laufen nun so schnell wie bestmöglich organisierbar und wie auf Schienen zum hoffentlich noch viel erstaunlicherem Ergebnis als man es erträumen hätte können.

Planung und Vison sollten immer auch flexibel blieben, aber der Artikel versprach nicht nur eine kleine ganze Hand, ausgestreckt und hilfreich sondern den ganzen Obstkorb für dich und deine Freunde allein.

Das war eine Lüge. Man nennt es Marketing.

Nein, so gemein will ich dann doch nicht sein 🙂 Weil es genug Obst gibt egal was einem eingeredet werden möchte.

Es ist wie mit der Energie und dem Essen, es ist längst genug für alle da wenn man es richtig machen würde. Niemand müsste zumindest vorzeitig sterben alle könnten so glücklich sein wie wir werden wollen und werden.

Improvisieren wir meanwhile.

Wir haben uns bereits auf dem Weg zu unserem X gemacht, jetzt heißt es das nächste Geheimnis zu lüften :

Du besitzt eine erstaunliche Zahl an Zeit :

Je nach persönlicher Vorliebe und biologischem Background 14-18 Stunden tagtäglich.

Diese, deine allergrößte Ressource kannst du so smart und effizient einsetzen das es nur so im Smarter Planet Wald rauscht.Die Konsumation und Optimierung von Zeit ist das vielleicht größte Aha, Es werden in vielen Selbsthilfebüchern, auch von diversen Gurus verschiedene Ansätze vorgeschlagen, um welche es aber noch gar nicht geht, die Bäume im Wald und wie geht der Spruch zu Recht?, aber Shirin Yoku ist auch kein zufälliger Artikel auf der Page!!!  

Für uns würde das bedeuten eine Coworking Office Goa Festival Party mit anschließender MMDA Sense8 Orgie im Wald zu machen, was für eine Optimierungsmasterklasse, aber jeder wird wohl andere Wege abwegen.

Time Management ist Ressourcen Management, aber egal ob es sich um ein Karriereziel handelt oder einfach nur einen Partner zu finden , die Welt zu retten oder ein Buch zu schreiben, wir haben eine so gewaltige Menge an Zeit zu Verfügung, uns ist dies aber natürlich oftmals nicht bewusst, weil wir Meister in ihrer Verschwendung sind. Ergo sind wir auch in allem anderen geborene Meister, Beweisführung abgeschlossen bevor sie begonnen hat.

Das schöne Wort vom Zeit——–vertreib und dem Müßig———–gang deuten bereits darauf hin, auch das wir völlig absurde Methoden und Gestaltungsformen das Leben zu leben als etwas Brauchbares ansehen und propagieren, aber das fliegt in die persönliche Freiheit wenn sie persönlich ist und frei bleibt.

18 Stunden täglich ergibt 126 Stunden wöchentlich ergibt 6572 jährlich oder je nach Umständen aber nehmen wir mal die Guten an zwischen Zwanzig und Neunzig

458 640 Hours

wenn du also dein Was du Bist intensiver oder einfach nur in dieser und jenér Richtung verbessern willst dann sollte die erste Frage sein wie viel Zeit du eigentlich verschwendest mit Junk.

Junkmenschen, Junkarbeit, Junkmedien, Junknahrung, Junkdenken, Junkzukunft. Beende die Junktimes und du wirst Ressourcen haben welche all das möglich machen das du dir auch nach einer Analyse desselben noch ersehnst.

Deswegen sind die Asiaten trotz ihres Scheinaufstiegs auch die geborenen Verlierer und am Ende werden all ihre schönen smarten Mädchen mit den einigermaßen brauchbaren Westmännchen liiert sein die wiederrum erziehungsführerscheinlosbedingt halt keine Fem-Schwäne und Vega Wondergirls Wasser reichen können. Sie sind Junkgöter ohne zweites T.

Was das der allein erziehenden Mutter die zeitlich weder ein noch aus weiß und sich finanziell ausgetrocknet dahinschleppt helfen soll oder dem schüchternen Nerd der sich einfach nur ein nettes Mädchen ersehnt, dem afrikanischen Dorf das um eine eigene Schule kämpft und eine Wasseraufbereitungsanlage?

Nun es gibt wahrscheinlich viele afrikanische Dörfer die sich vor ähnlichen Problemen sahen und diese lösten, meist ist die alleinerziehende Mutter nicht die erste und einzige aus deren Erfahrungen man lernen kann , von Zusammenschlüssen und Zusammenarbeit um Zeit noch mehr zu vervielfachen rede ich gar nicht, sie sind intuitiv bereits absehbar. Ich habe den schüchternen Nerd nicht vergessen 🙂

Die ganze Polyamor Rainbow Bridge handelt nur davon.

Behaupte ich jetzt einfach um in Ruhe weiter schreiben zu können.  

Jetzt ist es doch kein Vice-Artikel, und es bestand kurz die Gefahr einfach nur wieder dasselbe zu erzählen :

Meist hat man für ein Problem intensiv und trotz vieler Widrigkeiten eine Menge Zeit und Ressourcen eingesetzt und seine Manifestation ist der Beweis des Gegenteils. Ob es sich um Schulden oder Schüchternheit, aussterbende Märkte wie die Videotheken oder fehlende Publicity wie bei der Hutmacherei handelt, es hätte immer in jeder Minute Möglichkeiten gegeben es anders zu machen, effizienter, optimierter vorzugehen.  

Hilfe ist eine andere Sache, meist müssen wir wie Hänsel und Gretel alleine pfeifend durch den Wald marschieren, weil Hilfe bisher auf Reparatur zum wieder Funktionieren ausgerichtet ist, die absurd hohen Coaching und Trainerpreise sind noch ein Relikt aus dieser Zeit.

Alles was ich machen möchte, vorhabe, es ist immer am Rande von Money Free oder zumindest Sherwood Forest Tribal gedacht und geplant.

Dieser Artikel ist mit einem stolzen Credo angetreten und hat durchaus vor es zu erfüllen.

Wenn man sein Leben vervielfachen möchte, was bitte keine Feier der Gier wäre, sondern ein Verfeinern und Entfernens des Junks, den nicht Nachhaltigkeit ist leicht feststellbar und Longterm In Effizient, dann muss man sich eben die Zeit ansehen und Entscheidungskraft entwickeln, aber dafür hat man mit mehr Zeit auch genügend davon.

1.Streiche den Junk.  

2.Nütze die Ressource Zeit      

3.Analysiere und Optimiere deine Ziele, dein Leben , dich selbst.

4.Lass dich Mastern

denn Coachen und Trainieren ist das Eine, aber je besser der Master desto näher kommst du diesem Prinzip und man sollte dafür ein neues Wort erfinden. Mastern, Meistern einer Sache sollte nicht Wenigen vorbehalten sein, wir arbeiten auf vielen Gebieten damit, und wieder einmal wird davon kaum etwas in den Alltag oder ins Mensch sein transportiert.

Und weil eine Freundin mich mit Scientology verglich, ihr manches zu technisch erscheint, sie mag auf den ersten Blick recht vermuten, weil wir gewohnt sind nachzuplappern, immer mit diesem Schwarz Weiß Konzept der Junk Gesellschaft verbunden agieren, all die Nuancen dahinter sind allerdings wesentlich aufschlussreicher und sobald man den Junk verlässt nach und nach sichtbar.

Manche nennen das höher schwingen, andere abgehoben, aber beide Vermutungen werden dem Vorgang nicht gerecht und er ist dennoch kaum vorab zu erklären. Wie erklärt ein Vogel einem Regenwurm was er beim Fliegen fühlt oder sieht?

Und wenn man nun Arroganz in diesen Worten vermutet, dann nur weil man eine vorgefasste Meinung über Wert oder Wertigkeiten von Vögeln oder Regenwürmern besitzt. Ohne Regenwürmer würden Vögel aber so gar nicht glücklich sein. Interessant ist es beide Sichtweisen zu invozieren. Beide Lebensformen sind gleichwertig und spannend, wenn man nicht gerade am selben Planeten mit dem Homo Sapiens leben muss.

Bemühe dich um Meisterschaft

Was nun passiert ist ein natürlicher Prozess. Er vervielfacht dein Leben. Sobald du

Smartfood auf allen Ebenen wählst statt Junkfood

die Zeit und dich Masterst, explodiert alles in einem grellen WOW.

All die Möglichkeiten, die sich dir anbieten, all die Vielfalt und Spannung, all die Abenteuer und verwirklichbaren Träume sind in greifbare Nähe gerückt, es öffnen sich unendlich viele Türen, Guides und Masters bemühen zu helfen zu führen, zu unterstützen, denn das sind die Prinzipien auf denen die Zukunft beruhen wird und auf denen das Leben schon viel länger beruht als jene etwas bedauernswerten aber wahrscheinlich notwendigen Jahrtausende seit wir erstmals in die Lage kommen umfangreich gestalten zu können.

Jammern ist übrigens Junkfood

Unangebracht wenn man sich nicht einer bedrohlichen Krankheit, Obdachlosigkeit in Winterbeinahländern oder im Kochtopf von Kannibalen befindet. was sollen etwa die ganzen Krebse davon halten das wir darüber jammern wie viel das neue Handy kostet oder das Flüge jetzt gar schon zu billig sind, zu billig.

Practical Magic äh Ergebnisse praktischer Natur 🙂  entsteht/entstehen sehr schnell, am Beispiel Education :

Wenn du 30, 40, 50 vielleicht auch 60 oder 70 Stunden in der Woche lernst und dabei auf die Qualität deines Lernprozess und deiner Lehrer achtest und dich um deinen Zielen gemäß beste Form inhaltlicher Natur bemühst, dann wirst du explodieren wie ich vorhin versprach.

Denn das ist weit mehr als 99 Prozent der Menschen ,meist jener die zwischen jammern und ablehnen dessen was ich vorschlage schwanken, zu tun bereit sind.

Eine praktische Anwendung findest du in allen Beiträgen rund um mein 20 000 Hours Project, ich überlege mir aber auch gerade etwas Materielleres, wie die Earthship Vision oder ähnliche Projekte, die Hutmacherei ist ebenfalls ein Wie du dein leben vervielfachst Ding.

Das Schönste an all dem ist das du dich von weniger verabschieden musst als man glauben könnte, bleib auf Netflix aber such dir die dort sehr wohl vorhandene und auch was die Menge betrifft steigende Qualität.

Und wir sind nicht in der Frage von Elitär und was das denn nun sei, diese Qualität , gefangen, wir reden nur über Auswirkungen : Lass uns zurück kehren zum Bild des Mac Donalds Konsumenten. Zu seiner extremsten Form, alles bereits teilweise wissenschaftlich teilweise künstlerisch umgesetzt, Amerika ist ein einziger Beweisführungvortrag für meine Artikel.

Wen jemand am Jahrestraining interessiert ist so führen manche Exkursionen in Schlachthöfe, andere zu Mac Donalds und gleich danach zum Cern. Teilchenbeschleuniger und das alles mit smarten Organisation die es nicht nötig machen Education um 5 Tausend Workshopeuros von jemand bezahlen zu lassen der Smartness lernen will aber diesen Preis bezahlt. BLING.BLING.BLING.

Man finde den Fehler. Es ist eine Selbstverständlichkeit meinen Klienten ab einem gewissen Punkt ihrer Ausbildung das investierte Geld zurück zu bezahlen. Weil ich zumindest so gut bin das ich von den steigenden Kursen der damit gekauften Aktien leben könnte wenn ich müsste. Wer sich bezahlen lässt um jemand Leben zu lernen kann nichts auf diesem Gebiet.

Wenn ich ein guter Lehrer, einer dieser „Master“ wäre dürfte ich meinen Kunden keineswegs überteuerte Workshops anbieten , ein wirklicher Master schickt seine Kunden reicher nach Hause als sie davor waren, nicht nur in geistiger Form.

5.Sei Offen und vielfältig

in all dem was ich beschrieb, Diversität und kybernetisches Denken ist leicht zu erlernen, wenn man sich einfach grundlegenden wisschaftlichen Erkenntnissen gegenüber öffnet und sich weniger um politische oder gesellschaftliche Diskurse kümmert die meist der Junk Kategorie angehören. Die Ernährungsform des ethischen und smarten Miteinanders ist wie wenn man sich an die Zukunft anstöpseln würde.

Die Prise Effizienz welche ich hier beigebe wirkt wie Chilli und Lsd am Vorabend des Raketenstarts zu Alpha Centauri. Ich würde sie als eine meiner weniger Leistungen betrachten, ich will nicht kritisieren, es ist mir oft sehr unangenehm blinde Flecken oder Pferdefüße anzusprechen, wir sind ja alle darauf geeicht uns in den Arsch zu treten oder Schulter zu klopfen, den Schwanz zu lutschen oder am Arsch zu lecken, selbst unsere Sprache beruht auf einem völlig missverstanden Umgang miteinander, Hand in Hand ist ja ganz nett, aber Kultur sollte auf anderen Grundlagen ins neue Jahrtausend segeln.

Bis wir die Koordinationsfähigkeiten einer kollektiven Intelligenz besitzen wird noch eine Weile Individualisierung auf ethischen Grundlagen das bessere Konzept sein und werden.

Die allseits so beliebte Short Description von Wie du dein Leben vervielfachst ist es all den Junk im ihm mit Smartness zu ersetzen und danach zu streben ein Master zu sein. Mit offenem Mind and Heart zu sharen und zu caren, den Müll wegzuräumen und eine andere bessere schönere Welt auf dem zu errichten was du an Schönheit und Lebensfreude dahinter entdeckst.

Es ist nur natürlich das ich mehr Hoffnung und Affinität zur jüngeren Generation und zum anderen Geschlecht besitze, meine männlichen Spießgesellen rund umher und weltgeweitet machen ja fröhlich weiter beim Zerstören wir die Erde auf Kosten unser Kinder Spiel, und denken es ist mit Sachspenden auf dementsprechenden Feiern deren Organistion alleine schon paradoxe Perversität darstellt getan.

Und nein ich meine keine Multimilliardisten die wenigstens ihr halbes Vermögen spenden weil sie dieselben Dinge über die ich schreibe sehr wohl begreifen. Ich meine die Junkproduzenten und Junkkonsumenten.

Es gibt nur eingebildete schlechte Gewissen also muss man zu neuen Maßnahmen greifen, die Hutmacherei, alles was ich in jedem Moment tue ist eine solche.

Ich wende die meisten meiner Prinzipien auf mein eigenes Leben an, Schwerpunkt Education und Share and Care, aber da ich eine Menge X habe und mehr dem Da Vinci Prinzip folge ist dies hier nicht nützlich zu erzählen.  

Nützlich ist zu wissen,das man weder hilflos ist noch alleine auf die alte Art zu denken, zu fühlen, zu handeln und zu leben,,lernen was auch immer angewiesen ist, es ist alles ganz anders und noch viel schöner als du jemals vermuten könntest bevor du es versuchst.  

Und du vervielfachst das Leuchten in dir und dieser Welt, mit einem einfachen Fokus verschieben. Eine Entscheidung, eine Wahl, für dich und den Planeten. Willkommen im Wunderland.

Bevor ich

Machs Gut und Danke für die Fisch

sage und dich etwas hilfos mit der Formel a-b0 x*(y-b+100+z) alleine lasse und mich als Satiriker der Mentaltraingsszene oute um mit Amy Whitehouse in den restlichen Tag zwischen Premier League und Social Media Marketing sowie köstlichem Jalfrezi und dem einen oder anderen Flirt sowie Reiseplanung alleine lasse, ist es mir schon ein Anliegen nicht nur wieder einen der unzähligen Selbsthilfeartikel geschrieben zu haben.

Deshalb möchte ich die alte Tradition, meine alte Tradition, der von Aleister Crowley, Robert Anton Wilson und wer immer mir damals die Richtung zeigte, inspirierten

Dunkel Bunten Übungen

aus den Neunzigern wieder einführen und Konkrete Maßnahmen und einfache Arbeiten an sich oder der Umgebung vorschlagen und bereit stellen :

Versuche wie ein Taucher versucht solange wie möglich die Luft anzuhalten so lange wie möglich zu grinsen, nicht das überdrehte Lachyopga das auch ganz nett sein kann wenn man auf überdreht steht, einfach möglich langsam die Grinsekatze machen, über den Tag verteilt so viel und so oft du daran denkst. Da viele Taucher ja halbsmart Sauerstoffflaschen benutzen ist auch Lachgas erlaubt.

The Natural Version will be better for the longterm effects.

Und solltest du zwei Dinge und Anweisungen zur selben Zeit befolgen/verfolgen können streiche das Wort ICH aus deinem Wortschatz und ersetze es durch AFFE.

Oder REGENWURM. PUTIN.JOGHURT Diese Übung ist alt aber gut und mit den Ersatzwörtern einfach etwas an die heutige Zeit angepasst. Und mehr auf Empathie und Diversität ausgerichtet statt auf Transzendenz alleine.

Mach diese Übungskombination einige Zeit in verschiedenen Variationen und ich verspreche dir erstaunliche Begegnungen der vierten bis fünften Art.

Sollte es wieder Erwartungen nicht funktionieren kannst du sie laut europäischen Rechtsordnungen innerhalb der ersten beiden Wochen an mich zurückschicken. Ich versuche sie nach bestem Wissen und Gewissen umzutauschen.

Ich bastle dir dann ein Time Managment Genie

aus der Flasche und erwecke dein inneres Unicorn. Vielleicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: