Eigentlich jeder Fantasy oder Science Fiction Autor vergisst es zu erwähnen, Gaiman hat sich ein bisschen darum bemüht und in Roleplay Systems like Shadowrun wurde es angedeutet :

Im Grunde ist es unsere eigene Welt. Die von diesen nach außen ins Unbekannte projizierten Archetypen bevölkert wird, wir haben nur das wahre oder je nach Sichtweise auch falsche, schräge, erleuchtete, psychotische, wie auch immer Sehen verlernt, aber auch das ist nun korrigiert.


Selbstverständlich wissen die Weisen darum, und die Welten kollidierten bereits vor vielen tausend Jahren, gemeinsame Interessen ergaben letztlich verschiedene Wirklichkeiten jeder Colour, Verabredungen mit den Wahrungsmfiltern anderer, gut organsiert, denn manche Menschen sind erstaunliche Filteranten und Realitätsorganisierer.


Sagen, Fabeln, Märchen, Comics, immer wird ein bisschen Wahrheit vorabgedruckt, die Kontrolleure des Ganzen sind sehr kleinliche streitbare, meist fürchterlich langweilige Männer, deren beste Eigenschaft es ist sexuell dermassen uninteressant zu sein ,das sie sich nur bedingt fortzupflanzen scheinen.


Meist sind ihre Frauen vom Sperma von Künstlern, zufällig vorbeikommenden Travellern, Seemännern, Kriegern, leider auch Gängstern, aber selbst das ist besser, gerettet und befüllt.

Darüber wird noch mehr zu leaken sein, wie dieser Leak im Großen und Ganzen eine als Schalk getarnte Schule des Sehens ist, William mit seinen Kakerlaken in einer etwas chilligeren Variante weil nicht ständig mit äußerst dummen Drogen vollgepumpt.

Huldigungen für peinliche Personen waren und sind leider an der Tagesordnung, jeder fällt auf diesen Trick hinein. Weil Nachplappern eine zutiefst zelluläre Basic Skilling zu sein scheint.

Und es gibt keine Guten, weder im Tier noch im Pflanzenreich. Eine weitere traurige Wahrheit ist :

Wir sind vor allem deshalb allein im Universum, Megaversum, verzeiht, weil keine Intelligenz oder Zivilisation das Bedürfnis verspürt mit einer solch strauchdiebigen und charakterlosen auf dem Leid einzelner Teile aufgebauten Biospähre Kontakt aufzunehmen, meist diskutieren honorige Galaxienverbände ob es nicht sinnvoller sei, diesen ganzen Mist hier zu löschen bevor jemand durch Zufall in irgendeiner Sonde oder per Weltraumlift entkommt.


Ich bitte mich deutlichst von den Humoristen abzugrenzen, dies sind in Zittern und Traurigkeit erbrochene Worte, wenn du die Filterblase ausschaltest wird dir als erstes einmal schlecht. Auch ganz ohne Peyote.

Üblich ist nämlich vorteilhafte Kooperation für alle Beteilligten, das ist dermassen sinnvoll das weder auf atomarer noch zellulärer noch gesellschaftlicher Ebene darüber diskutiert oder verhandelt werden muss. Weshalb es auf Gaia dermassen aus dem Ruder lief ist Gegenstand vieler Untersuchungen, Men in Black, ein weiterer ironischer Leak hat sich dabei keine Freunde gemacht.

Vor allem weil man im Film eher eine Umkehrung vornnahm, es gibt keine Men in Black,eher umgekehrt aber dafür bin ich nicht zuständig, ich bin privat hier.

Ich wollte seit ich klein war diese “Affen” sehen, witzige Chimären wie die Sache mit der Liebe kennen lernen und ganz ehrlich es verkauft sich gut von dieser wahnsinnigen Zwischenstufe evolutinärer Peinlichkeit aus den einen oder anderen Bericht zu senden. In gewisser Weise bin ich das interstellare Äuqivalent zu einem Couchsurfer, aber dazu später mehr.

Die Anhalterbücher werden einem in diesen Zusammenhängen einfallen, aber seid versichert, es gibt keine Umgehungsstraßen, die zu bauen wären. Die ganze Sache ist wesentlich banaler, die Erde ist der Arsch des Multiversums.

Mit etwas Glück könnte sie zukünftig die Klitoris sein, wenn man aufhört Entwicklungshelfer wie Bruno, Nikola oder John zu dolchen. Auch das steinigen von Vertretern des wenn überhaupt ein solches, sinnvolleren Geschlechts aufgrund lächerlicher Vergehen wird Hyperstellar nur ungern gesehen.

Ich bin sechstberuflich Polemiker, aber auch hier nur an den gegenwärtigen Stream des Mains Angepasst, der Main hier ist dermassen dumm, das man ihm Scheisse als Gold verkaufen kann, leider im Food Bereich gar wortwörtlich, ich habe niemals eine ähnliche selbstorganisierte Dummheit dieses Ausmaßes von zur Intelligenz und Bewusstheit fähigen Strukturen gesehen, ewiges Staunen in Dutzenden Dimensionen, die ganze Plastikgeschichte etwa, es ist manchmal fast schon witzig, wenn jemand etwas Nützliches erfindet, denkt er in meinen Kreisen, und die sind keineswegs allzu intellektuell, über die Folgen nach, ich meine den Kreisleif der Dinge und so, keine komplexen kybernetischen, dazu muss man erst einmal in die Vorschule.


Aber hier geht meist um Beten.Und Ficken. Und selbst das bekämpft sich. Schmunzel. Ich werde immer wieder erstaunt angesehen, aber, die Leute hier beten 🙂 Echt 🙂

Diese Welt ist Amüsement für Unirdische Kreaturen. Ich denke selbst diese offene Aussagen werden nicht ansatzweise richtig gedeutet werden. Aber egal. Es hilft mir die Zeit zu überbrücken bis es interessant genug wird Computerspiele zu programmieren und virtuelle Welten zu erschaffen anstatt Seminare für Eintagsfliegen zu halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: