Hutmacher
Hutmacher

Letzte Artikel von Hutmacher (Alle anzeigen)

Mit drastischen  Bildern zu arbeiten macht Fun. Und der Lärm lässt nach, die Bauarbeiten machen Pause. Ein weiteres Symbolbild. Die Hintergrundgeräusche an welche man sich gewöhnte, als sie plötzlich verschwinden, ist alles anders, man öffnet das Fenster Luft und Sonne und Leben dringen ins uns.

Das perfide am Käfig sind die banalsten Metaphern dahinter. Er schützt und fängt ein zu gleich, die Tür steht jedem, zumindest Vielen offen, niemand fliegt weil er nicht mehr fliegen kann, die Pinguingesellschaft ein Weizenfeld für Seewölfe , welche sie nach Belieben ernten.

Was wiederum die wundervolle Kurzgeschichte vom

König Penguin from Nadovski

zurück in den Fokus rückt.

In welcher ein Misanthrop auf der realen Insel Nadovski strandet oder wohlüberlegt umzieht. Und dort über Jahre hinweg mit den ansässigen Pinguinen arbeitet und sie mehr und mehr vermenschlicht.

Zivilisation in deren Gesellschaftstrukturen wie Aufzüge und Treppenbau für die beschweren Klippen, wärmende Kleidung und Kindergärten. Ach was für Grenzenlosigkeit, wenn sich Romantisierung der Natur hinter unnötiges Leiden zurückzieht.

Aber die Geschichte beschäftigt sich auch mit Schattenseiten. Und es ist auch eine Frage von Generationen, aber die Möglichkeiten in diesem erstaunlichen Experiment gehen weit über bisher Angedachtes hinaus. Der Mensch darin verpinguisiert und gefällt sich in der Machtstruktur welche sich etabliert.

Man spürt, schon trotz etwas benebeltem Tages-start ist die Kreativität, das Einzig, aber (nicht!)artige und der Erfolgs-hunger, die Sehnsucht nach dem Quantensprung, auf allen Ebenen präsent.

So verlief der sich immer mehr abzeichnende reale

Frühlingsbeginn

sehr dezent und angenehm, ich erledigte lange ausstehende Rückgabe der Landesbibliotheksbücher. Ein wenig peinlich bin ich mir oft selbst,
Procrastination versus Bohemian und deren Muße. Aber das ist ein anderer Artikel, und eine nicht mehr allzu sehr von Ende geklaute Formulierung.

Ein ältere Bibliothekarin von unfassbar gütiger Freundlichkeit empfing mich und ermöglichte mir sogar eine etwas getrickste Verlängerung von Follow Me und Webdesign, welche ich in meiner Prioritätenliste bezüglich Learning und 20 000 HOURS sehr weit nach oben stelle.

Dazu noch die beiden Vegan Bücher durcharbeiten und nach interessanten Rezepten durchforsten. Für Fast vegan, aber auch die eigenen diesbezüglichen Ideen.

Gestern kehrte auch der Gedankengang der vor sechs, sieben oder auch mehr Jahren, es ist schwer einzuschätzen, zu den

Loluum Multimedia Productions

führte. Die Umsetzung ist variabel, ebenso im E Goverment Geheimtipp Lettland möglich, als auf meinem Pink Market der Zukunft. Und in gewisser Weise ist sie die Vorgängercompany der Out of the Box Agency.

Und Beide eignen sich auch für die Idee der Business Anarchy.

Ich erinnere mich an diesen Künstler, der eine virtuelle Persona geschaffen hat, mit allem dazu Nötigen bis hin zu Kreditkarten oder Postadresse, als Artwork deklariert Rechtsgeschäfte abschloss.

Im Sinne von Briefkastenfirmen ist dies längst gang und werde. Weshalb nicht Briefkasten-Persönlichkeiten erfinden welche Briefkastenländer gründen und Briefkastenuniversitäten.

SUPPORT : Bitte Unterstütze die Hutmacherei durch eine Mitgliedschaft auf Patreon um vollständigen Zugang zu allen Features und Content zu erhalten und Innovationen und die Verwirklichung spezieller Projekte zu ermöglichen.