Die New Marge oder No Marge Bewegung welche ich hier zu skizzieren versuchen werde und für deren Idee und Erfindung dankenswerter viel Vorarbeit in der Change Community und von wunderbaren Vordenkern geleistet wird leisteten, reagiert auf die dort ökonomischen gegenwart der Geldflüsse und des Versickerns unseres gemeinsamen weltweiten Reichtums in die Taschen einiger weniger Eliten und in eine ebenso hinterhältig und ausbeuterisch angelegte Suplain Chain.

Die Margen der Concerns sind ein nur noch einer Manager und Investoren Kanaille dienender Raubzug am Hab und Gut der Menschheit un des Planeten, denen mittels Repression oder Illusion eines Fake Kapitalismus vorgespiegelt wird Teil am angeblichen Erfolg des Konzeptes zu haben. Man kann es für jede Branche im Einzelnen gegen beweisen, the Winner takes it all reicht von Unterhaltungskünstlern, Sportlern in alle Lebensbereiche in welchen Unternehmertum und pseudoliberale Freiheit über Gemeinwohl und Menschlichkeit gestellt wird.

Alle Anderen auch die relativ gut entlohnten Digital Natives oder die etwas betagtere bzw. neu gepushte untere weltweite Mittelschicht deren Dummheit etwas augenscheinlich in Miet und anderen Mondpreisen bezahlte Sehnsucht aus wohl deutlichstem Frauen und/oder Verständnismangel mitgeschuldet sein dürfte. Halt du sie dumm, ich halt sie arm ist die unausgeprochene Strategie der davon profitierenden 1-2 Prozent.

Das No Marge Konzept, das sich aus diesen und ähnlichen Thesen und Möglichkeiten speist gibt alles zum Selbstkostenpreis weil ohne Organisation minimalisiert und nur noch auf Interaktion zwischen Lancer/Producer , dem Match und oder den Matches und dem Consumer beruht.

Die bisher als notwendig erfundene Bürokratenklasse welche das Verbindungsglied zwischen Elite und Volks darstellt abzuschaffen ist dazu in vielfacher weise der schnellste und effizienteste Ansatz. Er entzieht den Abgehobenen Gottkaisern jegliche Basis und beruht auf einer Peoplechain, die bereits im Enstehen aber philosophisch und praktisch gepusht werden muss.

Der 3D Druck der verständlicherweise nur bedingt Richtung Vervollkommnung geforscht und entwickelt wird weil er weitere Bereiche völlig entwirtschaften wird, ist für diese neue Gemeinwohl und Crowd World wundervolles Beigut, das Problem der fehlenden Vision ist dabei meist irrelevant, es geschieht ja bereits auch ohne das jemand sagen könnte es würde eine globale oder auch nur nationale Vision bestehen.

Selbst in den 1960ern war man hier sozial wie demokratisch weltweiter, man wollte zum Mond heute taumelt auch diese so verachtenswerte internationale Elite schwer getroffen und Demenzverwirrt wie an Trump oder ähnlichen Figuren, Persönlichkeiten wäre zu viel der Ehre eines Wortes, schwer getroffen durch einen Raum der wohl bald in die singulären Konzepte eines Kurzweil eintreten dürfte. Dies ist eine unerwartete Chance proaktiv an ihrem weiteren Untergang zu feilen.

Note : Diese fröhliche neue Transformation ist in Hunderten von Jahren zu partizipieren, wer in Zeiträumen von Monaten oder Jahren denkt hat all die Tragweiten welche gerade gleichzeitig und unverortet geschehen nicht einmal ansatzweise verstanden.

Ohnen diese als seligmachend oder wahrhaftig zu interpretieren, was ich auch von meinen nicht erwarte, wir kennen  die Fehlerquote jeglicher Prognose,anhand menschlicher Minderwertigkeit zu verstehen.


Erste ernsthafte und weitreichende Prognosen werden vielleicht In den Superintelligenzen des kommenden Jahrtausends erstellt und konkretisiert, aber bis dorthin ist alles Behelf, auch die Fähigkeit dies auf kreative Weise zu betrachten.

Die Spur der Schuld verliert sich im Sand der Zeit


ist etwas geradezu romantisches nach all der Technik und Zukunft, es ist meine History und deine History und unser aller History welche sich so sehr auf Fehlern und Wirrnissen stützt da sich manchmal gar nicht weiß ob es hassenswert ist was wir verbrochen und entstellt versucht zu leben oder ob man uns alle nur aus therapeutischer Sicht betrachten sollt :

Völlig verängstigt und biochemisch wie noch merkwürdiger und unverständlicher innerlich ferngesteuerter Prozess Bewusst seine, die kaum vom Baum herunter Posttraumatisch Rache übten an ihren ehemaligen Peinigern, die sich narzisstisch empor schwangen ins Unermessliche gottgleicher Hedonie und Hysterie und gleichzeitig auch sich selbst als Spezies spalteten, schizophren, psychopathisch, und was der Dinge mehr zu finden wären in einer Kulturgeschichte des Pathologischen Grauens, die man als Psychoanalytiker wie Psychiater unbedingt zu schreiben bereit sein sollte sondern auch wenn man sich damit keine Freunde machen wird, als Basis für zukünftige Arbeit an diesem Problem nehmen,  ist es doch ehrlicher als die Außenseiter des Heute zu stigmatisieren wenn das eigentliche Wahnhafte nicht nur so offensichtlich auf ganz anderen Bühnen läuft.


Deshalb ist ein Gut-teil aller Psychologie keine Hilfe sondern Erfüllungsgehilfe des eigentlichen Problems

Und es wird nicht erstaunen wenn auch hier eine Evolution geschehen wird die aus wissenschaftlicheren Gebieten wie der Neurologie gespeist völlig zu einem Umdenken erstaunlichster art führen könnte.Zu einer wirklichen Bereicherung und in wie weit man in noch kaum relevanten aber innerhalb der Fachrichtung wichtigen Ansätzen wie der Positiven Psychologie auf diesen Zug aufzuspringen vermag wird die Zukunft mit entscheiden.

Die unbehandelten Fälle regierten und regieren größtenteils unsere Welt, alle Religion und nahezu jeder Führungspersönlichkeit beruht auf unbehandelter geistiger Erkrankung natürlich auch ein Gutteil der Kunst und anderer Triebfedern unserer Kultur, aber aus den Bescheidenen und meist sehr zart danebenliegenden Ersten Ansätzen geistiger Gesundheit und Erreichung einer solchen die nicht mit ihren Vorläufern aus Religion und Spiritualität gleichgesetzt aber auch nicht nur an ihren universitären und reglementierten Vertretern gemessen werden sollte.

Ich will aufzeigen das unsere bisher erschaffene Gesellschaft auf psychisch Kranken und psychisch gestörten Persönlichkeitsmustern beruht und aufsetzt und das wir uns nicht der Illusion hingeben sollten ohne tiefgreifende Mechanismen gesellschaftlicher Therapie würde es eine weniger blutige oder bizarre Zukunft geben können.


Ich denke das wird einer der Scheidewege neben dem Crowd vs. Concern.

Therapy or No Therapy?

Die ausbalancierte grüne Technostadt auf dem Ozean schwebt gerade vor meinen Augen., als freies Gebilde und Staatenunabhängig.

Die Renaissance der Stadtstaaten ist wohl kaum ein Hutmacher exklusives Thema aber wird von mir in Urban Diversity zu reflektieren versucht, was für ein enormes Potential, auch hier wieder Bedrohungspotential für die noch in der Archaik feststeckende Landwirtschaftliche Kultur, deren Privilegien der Ernährung und teilweise Produktion sukzessive abgebaut werden. Viele Verquickungen zwischen der Front Stadt/Land gehen natürlich weit darüber hinaus, aber wie auch es gibt andere Ansätze die uns tief hinter die Fassade bringen, hinter diese heutige eingezäunte Tradition, die doch ein Schatten der Lüge ihres durchaus positiven Ursprunges ist.
Etwa mit


Pleases

Frisch gewachst aus dem Utopienkanister der sich gestern erstaunlich blubbernd bemerkbar machte, und gleichzeitig wieder eine Bridge zu Start Ups und Crowd und Blockchain als Basics für eine andere und besser ausbalancierte planetar oder gar interplanetar denkende Community an freien Lebewesen, vielleicht können wir uns ja auch endlich einmal auf vernünftige Weise mit unseren Mitgeschöpfen arrangieren und verständigen, es ist ist süffisantes Detail das wir uns erst seit wenigen Jahren , ansatzweise Jahrzehnten mit der Erforschung und wirklichen Betrachtung tierischer Lebensweisen, Sprache und Intelligenz auseinander setzen, in der Benutzgesellschaft unnötiges Unterfangen, dessen verschwendetes Potential man in den ersten Erfolgen dieser jungen wissenschaftlichen Versuche sieht.

Die Pleases sind eine neue Währung des miteinander, die Bitte um etwas als Umwertung und Deutung einer nur noch auf Gegenleistung beruhenden Kultur welche aus Geben und Nehmen am liebsten eine absetzbare Sachleistung zwischen Spende und Bettelei erschaffen möchte, aus einem völlig natürlichen und auf Verbundenheit beruhender Kreislauf.

Auch hier ist das Netz federführend im Wandel. Die Hutmacherei wird sich konkret in diese Gebiete wagen, hier sind wir mehr mit der Ritterlichkeit des ganzen Beschäftigt, das es eine Form von neuen Rittern und Guardians braucht, die sich ähnlich wie Aktivisten aber auf einem anderen emotionalen und ausbildungstechnischen Zugang bewegen.

Oben erwähnte Psychotiker und Schizophrene gibt es auch in der Light Kultur,deshalb erspare ich mir gegenwärtige Nuancen wie auf Lichtarbeiter und Channler von ausserirdischen und aufgestiegenen Meistern zu replizieren, ich beschäftige mich lieber mit den Möglichkeiten die uns offensichtlicher zur Verfügung stehen und selbst würde ich ja als Phantast von jedem Hofe gejagt. Die Wahrsager dürfen eher bleiben. Was wurde übrigens aus Remote Viewing?

Nicht mehr benötigt beim alles sehenden Auge? Ich winke Sauron manchmal zu, zwinkere ihm zu, ich mag eine offene Diskussion anstatt in Schwarz und Weißem Ich bin Ich mit zu Grunde zu gehen. 

Dennoch sind die Werte unserer Gesellschaft nicht mehr zeitgemäß und tragfähig und entstammen größtenteils den angesprochenen psychotischen Schüben oder vereinfachtem altem Denken das in rasendem Fortschritttempo fast täglich geupdatet werden müsste, wozu scheinbar nur sehr wenige Menschen in der Lage oder bereit wären.

Ich vermute das sich einiges hinter all den Kulissen unserer scheinbaren Wunderwelt bewegt aber solange ich dazu keinen Zugang erhalte muss ich mit bescheideneren Mitteln argumentieren.


Pleases sind Botschaften aneinander und wohlüberlegte Ideen die Hilfe benötigen, Kickstarter ohne Marge sozusagen, also eigentlich auch wieder eine Start-UP Idee, die sich dennoch bemüht nicht Richtung Spendenwebsite oder den neueren Bettelkonzepten abzugleiten, sondern sich etwas elitärer verstehen möchten, man müsste auch wie bei den Business Angels neue

Social Knights

erschaffen, welche die NGOs keineswegs ersetzen sollen sondern flexibler und sich an andere Ethischen Grundlagen haltende Ergänzungen wären.

Ein Social Knight könnte beispielsweise auch eine Organisation sein die ähnlich den privaten Sicherheitsdiensten welche sich in Amerika formierten agiert und rekrutiert, gespeist aus ehemaligen Söldnern und Special Forces welche man nun dafür gewinnt positive und sinnvolle Ziele oder Werte zu beschützen, afrikanische Dörfer vor Übergriffen, Wilderer abzuschrecken, es gibt unzählige Ideen und Varianten die aus einem Social Knights Konzepts entstehen könnten, Sea Shepard 3.0 auf völlig legaler Basis. Denn selbstverständlich ist auch für rechtlichen Professionalismus gesorgt.


Mit Pleases geht es also auch sehr um den Ritterschaftsgedanken an sich.

In einer sich neu ordnenden Welt durchaus sinnvoll, aber auf seine Art luxuriös und verspielt. Es könnte auch nur eine Notiz für Buchprojekte sein, für Science Fiction oder Fantasy , aber das ist die mir allerliebste Kombination, die Janusköpfigkeit des Themas, der Themen die ich wähle, einerseits versuche ich mich an Kunst und Literatur und neueren Medienformen, andererseits ist vieles Angebrochene Projektqualität, Ideenbörse und Anregung.

Konkretes Step by Step und immer wieder und oft auch beabsichtigt verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Realisation. In gewisser übernehme ich damit einen Speaker und Influencer Job, was mir durchaus bewußt eigene Gedanken dazu bringt.

Auch wenn ihn gerne erweitern möchte, in den Fool Part der Hofnarrenzeiten, in das Mising Link und den Blinden Fleck der sich im Business auftut, und in andere Lebensbereiche.

Wie angedeutet versuche ich auch bei den Bubbles wie vegan oder Polyamorie innovativ anzusetzen und letztendlich begegnet mir in letzter Zeit die Jobbeschreibung eines Mediators immer öfter
auch wenn ich dieser vor allem in Bereichen sein kann die noch nie einen zu benötigen dachten, steckt in diesem Denkkonzept großartiges ungenütztes Potential.

Wieso nicht einmal auch Mediatoren auf Themen wo noch gar nichts an Konflikt passierte, Verbindungen und Brücken bauen als Vorsorge statt Schlichtung. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: