Und wie kann es sein, das wir denken es wäre gesund sich wie Vögel im Winter zu ernähren, diese und andere Fragen stellte ich nach Absage ungezählter Anfragen und ich bin sicher es liegt an seinem Management, meinem inneren Keith, welcher mit Jim daher kam, und ich sah im Cadillac wartend unten auf der inneren Reeperbahn, Timothy und Jerry und ne ganze Menge aufregend wundervoller Instagram Mädels. 

Es scheint also trotz der Fragestellung

Hoffnung

zu bestehen.

 
Ich serviere uns stilecht CBD-Brownies und einen etwas aufgepeppten Bobo Kakao, der vor lauter Fairtrade fast schon für den Friedensnobelpreis kandidieren könnte, Keith lehnt sich fröhlich wie immer auf der alten Rindsledercouch zurück, vor dreißig Jahren starben dafür einige indische Kühe, er ist auch ein Weichei, denn er lässt die Hände schnell wieder von der noch links heißen Tasse. 


Wie konnte es soweit kommen, einer Frau nicht mehr locker lässig die Hand auf den Schenkel legen zu dürfen?


Oder einem Mann of course, ich denke es könnte auch daran liegen das es nicht immer nur unsere Hände waren, Michael. Ich meine, zeig her mal…


Er nimmt meine Hände in seine Seine, es ist eine sehr zärtliche Geste.

Deine sind ja auch mehr Künstlerhände, du alter Schreiberling, ja, ich zupfe meine Saiten schon so lange, ich habe Stahlfinger,

ich bin ein verdammter Gott. 

Amen.


Aber du verstehst was ich meine, die zwei, dreitausend interessanten Männer auf dieser Welt bemühen sich, aber sie können nicht alle begatten. Das ist das Grundproblem.


Die Fragestellung, Keith ist aber schon mehr politisch und gesellschaftlich gemeint, auch wenn man es natürlich soweit herunter brechen kann, in Österreich ist dieses Problem noch viel vakanter, ich meine, von den 2 bis 3 tausend gibt es hier bestenfalls vierzig. 

Meine Frage war nur eine polemische Anschlußfrage, ich meine, der Planet war um die 68er Zeit ja wirklich auf einem guten Weg. Und ursprünglich haben die Kiffer die Körndlfresserei entdeckt, aber was nicht verstanden wurde, ohne Mary Jane schmeckt das Zeug eher dürftig. Und gehört eigentlich in den Backofen.


Das haben sie sicher probiert, gebackenes Müsli. Und vergiss die Brotbackautomaten nicht. 
Ist dir eigentlich klar, das wir sie hier gerade vollkommen verarschen und das tatsächlich in einem Blog der sich fast Vegan nennt veröffentlichen?


Mmmh, Sure, Pope, denke ich mir und ich muss sagen seine Finger sind wirklich stahlhart. Stahl Hart. Oh ja.

Aber die Vögel sind ein gutes Beispiel, dürfen die eigentlich Würmer und larven und so fressen oder ist das politisch unkorrekt, was meinst du? Wir wollen ja Fort Schritte, wie kann man das unsagbare Tierleid in der Industrie, der Nahrungsproduktion stoppen ohne in peinliche Religiösität zu verfallen, ich mein wenn alles eins ist dann ist auch alles egal, ich kann meine Nachbarn frühstücken, und das wird zum metaphysischen Akt. 


Wirken die Brownies schon, das dauert doch normal länger? 


Nein, ich bin so. In Österreich sagt man dazu Naturbrett. 


Was lief also falsch, hätten sie Nixon im Amt lassen sollen? 


Jetzt bringe ich ihn zum lachen,

… im Grunde ja, weil dieses Hin und Her Wogen zwischen progressiv und reaktionär uns viele viele Jahre gekostet hat, im Hier und Heute hat Denver gerade Mushrooms erlaubt, aber der Umweg und diese Differenzierung des individuellen Lebensstils ist noch keineswegs abgeschlossen.Ja, Colorado ist auf der Seite der Medaille, aber die haben gerade krasse Verschärfungen im Abtreibungsrecht.


Stahlfinger statt Kleinfinger, ist es nicht eigentlich so das jemand der an Bewusstsein glaubt an das leben, kein Fleisch essen, an Existenzielles, oder umgekehrt auch als Öko oder Veganer unmöglich abtreiben dürfte? Verwickeln sich Ideologien nicht in tausend Widersprüche, auch bei den sogenannten Guten? 


Deswegen machen wir auch Kunst und lassen die Science die Realität näher erforschen. Die Polarisierungen spalten uns nicht sondern stellen die Verschiedenheit besser da als der konservative Auf Knien leben Kompromiss. Die Streiterei sollte gelassen werden, aber meine Güte, wir sind erst seit kurzem von den Bäumen.

Gib der Menschheit mal 20 000 weitere Jahre. Das wird schon. 


Das stimmt, ich beschäftige mich ja intensiv mit dem Morgen aus dem Versuch neue glaubwürdige, authentischere Science Fiction zu schaffen. Das bringt mir weniger Groupies als dir, aber es gibt Hoffnung, Schriftsteller haben den Vorteil das unaufälliger machen zu können, und ehrlich, ich verstehe meine Lesungen als Konzerte. Ich denke du bist ja auch eher ein Live Man.

Ich denke unser Studio bei dir oder im stillen Kämmerlein Schreibend, das sind nur Übungen für den Akt, den Stahlfingerturn.


Hey Alter, wolltest du mich nicht eigentlich zu Sojasprossen und so befragen? 


Sorry, ja, wobei es gute Flötenmusik gibt, keine Frage. Aber sieh dir an ich meine indische Gurus, die faseln sich einen ab seit den Hippies, das Kastenland hatte/ ist doch in keinstem Moment Wert ein Beispiel zu sein, wie sollte daraus eine Vorbildwirkung enstehen, Yoga, ich meine, sollen wir uns alle in die Höhlen zurück ziehen aus denen wir gekommen sind.

Das lächelnde Turnen das man heute Yoga nennt ist ein anderes Thema. 


Yeah, Vielleicht das Peinlichste. Aber sie sind soooooo beweglich, die Girls zumindest, das hilft ihnen auch bei den Selfies. 

Sind Selfies also die Spitze der menschlichen Entwicklung?

Jim schweigt ja meistens seit er in der Badewanne einschlief, aber jetzt blickt der alte Schamane in die Runde und bejaht kräftig.


Selfies sind der Schlüssel, alles wird zum Selfie. Wir sind nur noch unsere Selfies, unsere Darstellung dessen was wir niemals waren weil es kein festes, stabiles Sein gibt.


Manche, flatterhaft genannte Wesen haben das verstanden, das man Meinungen wie Kleidung wechseln kann und darf, das kosmische Spiel, womit wir wieder bei Indien wären, aber es kamen und kommen überall und immer ständig Menschen auf diese Tatsache. 


Nur der sogenannte Westen ist ein wenig psychisch verkrüppelt. Und durch seine Vergewaltigung des Planeten und nahezu aller Völker hat er natürlich alle anderen mit geschädigt. Alien, so sie denn nicht schon da sind müssten zuerst einmal einen Therapeuten vorbei schicken.


Was machen wir jetzt mit den Moskitos? Ausrotten ?

Ja, ich denke man muss pragmatisch und lebendig handeln, unvereinbare Meinungshochheiten gegen diverses, autonomes und mit Alltag verbundenes Handeln und täglichem Neu Bewerten aufwiegen, also Learys Politik der Ekstase ist da einen Sidestep wert, du kannst ihn fragen, er sitzt unten im Auto.


Ist der Vertrag, das Gesetz, die Regel, das Gebot somit eine langsam aber sicher zugrunde gehende Idee?

Wir denken jetzt in Jahrtausenden, aber wozu soll das gut sein, wenn man sich als Individuum auf dem Höchststand von Wissenschaft, Technik und Kunst zu verstehen beginnt.

Wer sollte wenn man das verstanden hat noch eine Art gerechtfertigter Autorität anerkennen. Das wäre absurd. Man arbeitet gerne und viel mit den verschiedensten anderen Lebewesen zusammen wo es sinnvoll und werthaltig scheint. Man richtet sich zwar egoistisch hedonistisch aber praktisch und zukunftweisend gemeinschaftlich  aus. Basta.


Ja, wir sind auf der richtigen Spur, Dude. Die reaktionäre Gegenreaktion, der War on Drugs, die Medien mit ihrer gleichschalteten banalen Benehmt Euch Sheeps Konzeption, das ist ein Scheinsieg der Konservativen, die populistisch rechte Panik, all die Schweißperlen spritzen leicht stinkend bis zum Brexit hinein.

Aber der wird entweder gar nicht statt finden oder eben in 5 bis 10 Jahren vom Volk selbst rückgängig gemacht. In Schottland vielleicht schneller.

Als Konservativer musst du dich dauergefickt fühlen. Eigentlich schön. Wenn sie es geniessen könnten in ihrer Homophobie


 
Die Runde lacht gemütlich. 


Ich meine kaum sperrt man den einen frechen Blogger ein heiratet nebenan ein schwules Paar, und wenn man alle Progessiven raus schmeißt, wenn sie nicht bereits freiwillig gegangen sind, was bleibt dann, ein dürres, ausgetrocknetes Mormonenvolk mit dem man in Hinterwalde kleben bleibt.

Die sind sowas vom am Arsch das man Verständnis über ihre traurige Panik kippen muss. Trump, naja, ein besseres Beispiel gibt es nicht. Die verachten ihn aber kriechen vor ihm. Wie tief könnte man ein Sinken beschreiben, Alter ich sag dir das schafft keine Kunst.


Ja, das kenne ich aus Österreich. Wir hatten da bis vor kurzem einen Kurzzeitkanzler der war ein 32 jähriger Studiumabbrecher ohne Inhalt, und der hatte sie alle am Gänglband, Peinlichkeiten, trübe undeutliche Ankündigungspolitik ohne Substanz, wildes um sich schlagen, völlig sinnbefreit, und die alten für sich weise oder smart haltenden Landmänner machen Männchen, apportieren, es ist sehr lustig wenn man es von dieser Sichtweise aus betrachtet. Hohls Stöckchen Ottmar, Hohls Stöckchen Josef.

Eine Witzfigur plappert , und aus einer einigermaßen denkfähigen mäßigen Partei wurde eine Werbeslogan Sekte. Alles nur aus Angst. Und dennoch ohne Chance das Erblühen der Menschheit aufzuhalten. 


Hehe, ja sie sind Witzfiguren, von Brasilien bis Ungarn, ich denke, das muss so öffentlich gezeigt werden, der Spin, maybe a Green one, der wird dafür gewaltig über sie kommen, sie sterben sowieso aus, sie wissen das. Sie sehen die demografischen Umfragen und Unsterblichkeit geht sich für sie gerade noch nicht aus. 

Die Brot und Spiele Zeit ist fast vorbei, weil wir und jetzt selbst Brot und Spiele machen können, jederzeit und ohne Vorgaben überall. Die Welt wird ein 5D Drucker.


Es ist so gesehen nichts falsch gelaufen um wieder den Bogen zur Ausgangsfrage zurück zu spannen?

Ja and Nein, ich meine der beste aller Gags ist das amerikanische Militär das Internet erfunden hat. Pandoras Büchse öffnet man nicht ungestraft, jetzt wollen sie alles Entflohene zurück ins Büchslein stopfen. No way. 


Wir saßen noch länger beisammen, manchmal denke ich wir sind gar nie auseinander gegangen. Die weiteren Teile des Interviews, eine Fahrt im Cadillac, politisch unkorrektes Durchmachen auf der Reeperbahn. All das bald und im Patreon Content. Der Sommer ist vor der Tür, und ich bin alt und brauche das Geld. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: