Den Herrn Dick und Ford sei Dank wissen wir seit einigen Jahrzehnten um die Problematik von Replikanten in verantwortungsvollen Positionen, welche durch fehlende Emotionalität nicht im selben Ausmaß demaskierbar sind wie Primitivpopulisten welche Staatsmannfrau zu spielen versagen.

In diesem Zusammenhang möchte die Hutmacherei nicht nur

Verbindliche Haartests

für politische Führungspositionen vorschlagen sondern auch auf den noch immer nicht vollständig abgewehrten Staats-streich des türkisen Replikanten Modell (B)analNLP Sonderausgabe Starrer Blick Minimaler Hauptspeicher Loop Spin hinweisen. 


Auf dessen massenpychotisch bauchpinseligen ausgerülpsten lügendurchtränkten Veränderungsfloskeln sprechen laut neuesten Forschungsergebnissen insbesonderes berufsjugendliche führerbedürftige Möchtegernmilleniums und altersbedingt demenzgefährdete Provinzbürger an. Zahlenmässig ohne Gewicht bleibt dabei die Zahlt schafft Schnösel Sippe im Nadelstreif.

Beiden Bevölkerungsgruppen und den eigentlichen Profiteuren sollte noch weniger Bedeutung und Macht gegeben werden als dem ohnehin an sich selbst versagenden Braunfilz welcher früher oder später von der ihr inne wohnenden Dummheit wut vergangbangt wird. 


Das Segelohrenkind-Modell

ist durchschaubar, aber es sollte vor allem auch auf die Sandschlangen-Variationen grenz debiler Daueschleifenlächlermösen geachtet werden, die sich gerne und oft im näheren Umfeld von Bubi-Narzissten breit zu machen beginnen.

Die feministischen Freundinnen des Hutmachers mögen diese Breitseite verzeihen. Er ist links sicher das weibliche Wesen bessere Repräsentationen verdienen als diese zwischen Huldigung und Manipulation schwankenden Dunkelelfen in Strohblond. Denen fasst Tränen kommen weil ihr Meister Propper gebruzzelt wird.


Der Hutmacher ist selbst gern umschwärmter Narzisst und als solcher erkennt er seinesgleichen und es ist ihm nicht fremd was seine jüngere möglicherweise flachgewichste Hülle in plattem Nichtsag als Berieselungskonzept entworfen industriellenvereinigt aber doch so altbacken wie Franz Josef Kaisersemmeln von sich k(f)urzt.

Ein Neolibranaler(!) Schwiegersöhnchenkobold, dessen strukturelle Mimik bedenkliche Ähnlichkeit mit Jörg Haider wohl jedem aufmerksamen Betrachter wie Psychiater längst aufgefallen sein dürfte. Wobei man bei Haider deutlich weniger Komplexe finden würde, als was heutzutage un therapiert Politik machen darf.


Wir sollten Ähnlichkeiten des Aussehens, Speeches und Spins nicht von der kurzen Hand weisen nur weil sie in einem sich selbst

Verbückenden Medienhofstaat

die dem angedeuteten aber eigentlich peinlich primitiven NLP nicht gewachsen und auf Beantwort und Hinterfragung von Fragenantworten nur in selten gewordenen Wolfschen oder Klenkschen und anderen Hoffnung erzeugenden Ausnahmefällen zu pochen fähig scheint. 

Die Bückdich Kultur Österreichs durchzieht jede Branche. Faktenbasierte Beharrung entgegen Worthülsen. Dementsprechende Seminare anzubieten könnte reich machen. Mit garantierter Rückgrataufrichtung.


Das hohle Nichts dieser pseudo türkisen Koboldkanzler und Versicherungsvertreter Kaugummi Plapperer wird einer sterbenden Bauernpartei vorübergehende Hoffnung geben, aber wie sich in der öko sozialen Notwendigkeit eines wirklichen Change zeigen wird ist sie ein weiteres Abschiedsgefecht vergangener Peinlichkeiten.

Schwarz mit anderen Farben zu mischen verhässlicht jede Mögliche, verdreckt sie!!! Nur Zufall?

Polemik ist natürlich keine endgültige Antwort und fach simplen mit einem innen hohlen nur auf schönen Schein programmierten Androiden kaum möglich, deshalb sei die entspannte Gemütlichkeit unseres rot weiß roten Gandalf hervorgehoben, dessen Auenland nun mal ist wie es ist.

Der Kurzeitkoboldkönig sollte uns nicht weiter Sorgen. Wenn man von ihm etwas über Gefühle hört fühlt sich das an als wenn man einen von Scientology geangelten toten Fisch küsst. Aber

die Phlegmatik und Pragmatik dieses kleinen Pimmel Reichs besiegt jede Idee bevor sie den Kreissaal verlassen kann. 


Die entlarvendste Szene all dieser letzten durchpolitisierten Tage fand sich zu guter Letzt in der dümmlichen Bubengrinserei einer pseudobewussten machtgeilen Deix-Karikatur als Peter Pilz ihn bei seiner eher hilflos wie männlich wirkenden Arroganz und Missachtung politischer wie demokratischer Strukturen als Smartphonefötus entlarvte.


In diesem weithin erstaunlichen Wunder oder besser Böhmerland welches, und das sei an dieser Stelle dringend zu sagen, trotz Gandalfs weisem Einwand sehr wohl so ist wie es scheint, aber das sollte nicht entmutigen, denn langsam beginnt das beste am Ibizagate Kontur zu nehmen : 


Die spannende Frage und Präzisierung der jahrzehntelangen Machtstruktur welche von einem Fünftel der Bevölkerung die sich Volkspartei zu nennen wagt über vier andere Fünftel, seien sie braun oder grün oder rot, ausgeübt wird.

Auenländer

neigen dazu sich übertölpeln zu lassen weil sie nun einmal eher seicht sind bzw. in ihrer tragischen Komik SEIN WOLLEN. Daran ist nichts Verkehrtes, damit lebt es sich einfach besser.

Die wirkliche Veränderung jenseits der Fasler und Blender geschieht dennoch, wir sollten in diesen Zeiten dankbar sein eine Weltstadt wie Wien zu besitzen, welche bezeichnenderweise einer der Hauptangriffspunkte des kindlichen Kaisers war. 


Eine weitere Fragestellung wird bezüglich des Videos ebenfalls vergessen :

Wenn man Parteienfinanzierungen, Russische Connects, andere der hinaus posaunten Inhalte der Gespräche ernst nimmt und nach verfolgt, weshalb ist gerade jener Teil in welchem Strache von Angeboten bezüglich Videos/Bilder an ihn schwadroniert, wieso sollte dieser unwahrer sein?

Wir können von Übertreibungen ausgehen, aber wer ein wenig Ahnung von den Milieus der jungen ÖVP und Wirtschaftkämmerer hat weiß das hier einige Aspekte beleuchtet werden sollten. 
Wieso wird Strache nicht nach Strich und Faden verklagt? Dies wäre mein erster Gedankengang jenseits von Dementis und Ignorieren. 


Aber was mit solchen Spekulationen angestoßen werden soll ist weniger einen neuen Skandal zu finden, wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schnupfen, es ist einfach als Hinweis gedacht aus dem Hinhacken auf braunblaue Möchtegernpolitik das tatsächliche Problem dieses Landes vor den Vorhang zu laden : 


Eine völlige Durchsetzung mit schwarzen nun türkis umgefärbten Machtstrukturen, deren mittelalterliches Denkniveau und feudalherrschaftliche Mauschelei das absolut vorhandene Potential unserer Gesellschaft und seine progressive kreative Energie kurzkastriert. 

Das nichtssagende, schwammige und inhaltsleere Pseudowahlprogramm dieser auf jung getrimmten Altaristokratenbande ist leider keine Angriffsfläche, dazu müsste Substanz vorhanden sein.

Die Rückgratlosigkeit dieser ehrenwerten Gesellschaft

geht weit über die wenigstens konkrete und zu sich selbst stehende Unverfrorenheit und verachtenswert aber zu respektierend offen gelebte Authentizität eines Herbert Kickl oder Mölzer hinaus. 


Nachzulesen in peinlichen rhetorisch armen Versuchen unsoziale und unchristliche Politik trotz solcher Wurzeln um zu framen, die

offen gezeigte Freudfreundschaft und Begeisterung eines Schüssel für Orban sagt mehr als tausend weitere Worte.

Die ÖVP ist in gewisser Weise die österreichische Vampir Partei. 


Es mag in allen Parteien unmöglich akzeptierbare Machtgier und Selbstbedienungsgesinnung geben, aber dieses schwarze Reichsviertel/fünftel, an wirklichen Wählern gemessen, hat sich bis heute wie ein kaum los zu bekommender Schweißfuß der Republik in erschütternder Blasmusikmentalität wie einem Bayernvirus gleich in unserem schönen Land breitgemacht.

Und bürgerlich ist nichts daran, sie ficken ja auch den Mittelstand ohne das dieser es merkt. Bauernschlaue Meisterschaft, das muss man ihnen allen lassen. Bereit es mit jedem zu treiben. Wenn er unten liegt.


Es sind immer die anderen, die Roten, die Blauen, die gerade geschonten Grünen oder Liberalen braucht man vielleicht bald. Nachher werden sie die Verhinderer, die Sprenger sein. Ein Schelm der hier Muster entdeckt. Nur ein Schelm kann sie hier entdecken scheint es, das ist

Des Schelmen Pflicht!!!

Lasst uns ganz einfach fröhlich Förderungen zählen, welche Farbe in diesem Game of Thrones insgesamt am meisten von allen absaugt. Wer sind die Lennisters?


Es würde übrigens der österreichischen Wirtschaft nicht gerecht werden sie auf die hier angedeuteten Kritikpunkte zu reduzieren. Ja sie haben/hatten einen Kanzlertwink, aber wer kann es verdenken, Sie macht was sich anbietet, nahe liegt, sie würde neue Ansätze benötigen ist aber wohl ebenfalls in dieser Scharade gefangen, denn Modernisierung wie sie in konservativ/reaktionär durchsetzten Ländern bemüht wird ist eine zutiefst dumme und längst nicht mehr den Ansprüchen der Zukunft gerecht werdende Konzeption aus dem letzten Jahrtausend. 

Die Bildungspolitik wäre mir Beispiel genug, aber wozu noch mehr Atem an eine sowieso langsam aber sicher aussterbende Spezies verschwenden.

Die Hutmacherei

is(s)t auch deshalb oft sehr polemisch und populistisch weil sie das Blasendenken aufbrechen möchte, wir bewegen uns in völlig neues Morgen hinein, die meisten Antworten der sogenannten selbsternannten Eliten jeglicher Couleurs sind besonders in diesem Land peinliches drei weise Affen Humpeln.

Was keineswegs an den Menschen an sich liegt, in dieser letzten Woche fand ein wichtiges Erwachen seinen vorläufigen Höhepunkt. 


Nun wird es darum gehen eine neue positivere und stärkere Zivilgesellschaft politisch zu verankern, schade ist das die sozialistische Partei Österreichs mehr Chancen hätte hier mit dabei zu sein, aber sich letztlich wahrscheinlich in dieselbe traurige Bedeutungslosigkeit stürzen wird wie ihre bauernschlauen schwarzen Vampirbrüder und schwestern.

Klasnic sei hier explizit als jemand erwähnt der den Charakter dieser Partei repräsentiert, 
die gsunde Watschn Partei. Und diesen Geistes Kindheit entstammen unsere Türkieslinge. Bei manchen waren es aber wahrscheinlich zu wenig. Satire, alles nur Satire. In Villacher Fasching Sprache, damit sie die Richtigen anspricht.

 
Vielleicht hatte der Kinderobmann einst einen durchaus sinnvollen Ansatz, als junger Bub wirkte er nahezu menschlich, aber sieh dir an mit was und wem er sich seit vielen Jahren umgibt, und wie schwach er in seiner emotionalen und mentalen Klassensprecherstumpfheit letztlich ist sobald kreatives, offenes Miteinander den Diskurs bestimmt.

 Es ist nur noch eine Frage der Zeit, deren Wahrheit Tochter wohl weitere gsunde Watschn verteilen wird.

Die Wahlen zur europäischen Union

sollten uns anders zu denken lehren , furchtlos und froh. 


Im Streit zwischen links und rechts ist viel zu lange eine ganz spezielle Atmosphäre entstanden welche es den neoliberalen und pseudobürgerlichen Vampiren ermöglichte diesen Fokus auf/gegeneinander auszunützen und einen Großteil der Bevölkerung in einem Kuhhandel zu betäuben. 


So problematisch eine intellektuelle Offenbarung wie in der gegenwärtigen italienischen Regierung sein mag, so ist sie ist ein Hinweis, das in balancierter und reflektierter Form neue menschliche und soziale Ansätze durchaus möglich erscheinen.

Im Moment ist dieser Schritt noch weit entfernt und es wird wohl noch einiges an europäischer, österreichischer Katharsis benötigen, vielleicht ist die ideologische Toleranzgrenze und Konzentration auf Inhalte der jüngeren entspannt multikulturellen Generation aber grundsätzlich fähig diese alten Grenzmuster auszubluten.


Die Unversöhnlichkeiten denen man bei diesem Betrachtungsschreibflow vielleicht begegnen mag sind keine wirklichen, alles in Österreich ist ja letztlich ein Wirthaus mit Schnitzel, auch wenn es inzwischen eine vegane Variante davon auf der Karte gibt.

Sich mit Ungarn in die Bedeutungslosigkeit wetteifern wird wohl von Beate verhindert. Neuerlicher Verrat ist vorhersehbar. 

Und letztlich fühlt es sich wunderbar egal an wer uns wirklich regiert, und in kaum einem anderen westlichen Land ist das so ausgeprägt wie in diesem Entenhausen. 

Der echte Österreicher ist liebenswert unregierbar. Land auf Land ab ein Langschläfer.


Noch einmal, um es auch wirklich zu betonen :

Gandalf leistet gute Arbeit. Saruman fiel endlich vom Turm. Lasst uns sein Vorratslager plündern. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: