China beginnt sein von den dortigen Eliten natürlich einfachst manipulierbares Sozialkreditsystem langsam anzurollen, das hier präsentierte Video führt ein wenig tiefer in die Thematik als ehrfürchtig verabscheute Artikel in sich für freier haltenden Gesellschaften, denen sehr schnell ähnliche Tendenzen und Bestrebungen seitens jenes Goverments und Establishment nachweisen könnte, welche hinter der Macht dieses zu manipulieren agieren würde. 

The Chinese Social Credit System (SCS) has been discussed a lot in Western media. However, we do not know currently how the system that is supposed to take nationwide effect by 2020 will look like, as there are more than 70 pilot projects currently undertaken. These pilots rank from commercial royalty and rewards programs (Sesame Credit) to an Orwellian system, where each action has a predetermined associated score (Rongcheng). In-between, there’s nebulous algorithmic systems that basically act as a Black Box (Honesty Shanghai). This talk, therefore, looks at some of these pilots and their implementation details, and through an agent-based modeling framework, discusses the likely effects of different implementations. In doing so, it shows that most of the systems currently being tested are prone to manipulation by leaders from all levels of government, and that the ostensible goal of allocating scarce resources more efficiently is unlikely to be served by the new system(s).

The author, Antonia Hmaidi, is a PhD candidate in East Asian Economics with a focus on China. She presented a talk on the impact of internet censorship at the 33C3. This talk’s goal is to provide those interested with a technically-grounded understanding of “the” Chinese social credit system and its possible impact on Chinese society and economy. In doing so, it seeks to provide a more nuanced picture than is usually presented in either Chinese or Western media. Working on data science and machine learning in her free time allows the author to better understand the algorithms comprising “the” social credit system.


Der Reihe nach, denn ich benötige aufgrund eines Windows Updatefucks, den ich noch nicht ganz durchanalysieren konnte über eine Stunde um vom perfekt inspirierten Autorenerwachen zu profitieren.


Und wieder einmal will ich mich nicht irgend einer zeit geistigen

Ideologie

anvertrauen, für einen Restart dieser Welt ist ein Social Credit System nämlich vorurteilsfrei besprochen absolut interessant. Sobald er aus ethisch und wahrnehmungsverzerrungsfreien Algorithmen gespeist agiert, kommen wir einem rundsorglos gechillt modernen Sims Leben näher, es wird niemand verwundert sein das ich auch Sims und Creatures zu meinen spezielleren Hobbys und Ambitionen zu Transformationen zähle. 


Ein Social Credit System hat noch viele weitere Aspekte. Der ausgebende Faktor wäre interessant. Müssten es wirklich Staaten sein. Die UNO wäre mir sympathischer. Oder lassen wir die Katzen aus dem eigentlichen Sack und stellen 


Eco Score


vor.

Ein Umweltscoresystem, das einigen Unternehmern auf dieser wohl kaum gefallen würde, nicht nur den einzelnen Menschen betrifft, sondern die Nachhaltigkeit und Umweltbelastung jedes einzelnen gescannten und überprüften Taxnumberfähigen Individuals oder Organiums misst und ausgibt.

Direkt in den Social Score einsp(r)eisbar. Bewertungssysteme an sich sind weder Hexerei noch gefährlich. Und man wird Chinas nach dem unweigerlichen Zusammenbruch des Systems noch dankbar sein erste Experimente gewagt zu haben. 


Unser Umweltscore ist auch nur ein allererster Gedanke hierzu. Ratings sind eine neue Form von Community basierter Selbstverwaltung und könnten eines Tages auf unseren Augenlidern projizieren welche Anforderungen und Regeln im gerade besuchten Gebiet oder auch Häuserblock gelten. Dies wider rum geschieht auf Basis auf basisdemokratischem Rating ihrer Bewohner und einem


Score Framework


das flexibel genug ist verschiedene gewünschte Gemeinschaftsideale abzubilden. Wie die Einstellungen und Editoren in besseren Computerspielen es den Mitspielern mehr und mehr ermöglichen einen passenden Mix zu schaffen.


Die Score und Ratingdemokratie oder Diktatur ist bereits im Entstehen. Um Sie von der menschlichen Fehlbarkeit und Emotionalität zu lösen ist noch ein weiter Weg zurückzulegen.  

Wieder einmal muss ich an erster Stelle zur Verteidigung der Entspanntheit antreten, was China versucht ist mehr zum Scheitern verurteilt als heute vorstellbar.

Wie immer sind wir in den Projektionen unserer Ängste gefangen und charakterlich weit hinter jeder chinenischen Durchschnittspersönlichkeit anzusiedeln, was einen solchen Score natürlich auf der Stelle bedrohlich erscheinen lässt.


Social, Eco, selbst Amazon Bewertungen machen den ach so idealistisch aufgeklärten Westant nervös und verlangen doch tatsächlich sich mit dem eigenen Verhalten auseinander setzen zu müssen. 


Für die Durchsetzung der Regeln ist ein Drohnen Überwachungssystem und Implantierung von Chips kaum ein oder zwei Generationen entfernt. Aber in diesen Gen-rationen wird etwas anderes gleichzeitig geschehen, die Individuelle Stärke und Skillung der zu kontrollierenden Personen sowie ihr freiwillig gewählter Vernetzungsgrad machen alle Versuche derer die uns heute bedrohlich erscheinen bereits im Ansatz zu nichte. 


Bereits heute lasse ich als lediglich durchschnittlich begabte und technisch gebildete Person Staat, Mitmenschen, ausländische Regierungen oder auch nur Unternehmen wie Google exakt das sehen was ich sie sehen lassen will.

Daten sind eine magische Geschichte

Big Data ist nichts da draußen, Big Data ist für uns alle eine Wohltat nach diesem subjektiven und emotional gestörten ersten 10 – 20 000 Jahren menschlicher Bewusstwerdung. 


Aber noch sind wir nicht einmal in der Lage vorurteilsfreie Software zu schreiben und Programmiersprachen machen den Eindruck als wollte man ein weiteres Mal den Trick versuchen über unnötige Hürden und Zugangscodes eine elitäre Oberschicht aufzubauen oder mit zu helfen die Alte zu bewahren. 


Bald wird es neue und jedem leichter als bisher zugängliche Wege zu programmieren geben.

Und weil alles smart wird kann man von völliger Programmierungsfähigkeit der einem umgebenden und der von einem aus gehenden Realität ausgehen.

Lieber Winnie Puh

bleib also realistisch, du bist sowieso nur noch eine kleine Randnotiz, auch wenn du dich für den ersten Chinesen hältst. 


Diese ganze aufgeblasene Hysterie, Psychologen und Soziologen und vor allem modern un dinterdisziplinär geskillte Neurologen werden dir genauestes erklären können wie filigran und hilflos dieses alte Spiel aus dem Gesellschaft bestand in Zukunft sein wird. Wir als Anten oder Rotpillinger müssen ebenfalls begreifen, das es sich nicht um eine Revolution handelt die mit der Industriellen vergleichbar wäre. 


Computer, Internet oder Smartphone als bekannteste Vertreter dieses menschlichen Erwachens sind nur seit wenigen Jahren begonnen erste Ansätze dessen was geschehen wird. 


Transformation statt Revolution. Und wir haben noch nicht einmal Gen und Biotechnologie, Robotik, Life En(c)hancement und all das andere Kommende nur ansatzweise zu begreifenbeschreiben begonnen.

Wir versuchend das Unkontrollierbare zu kontrollieren. China scheitert stellvertretend für alle welche sich noch in den Machtphantasien einer verwelkenden Vergangenheit weiter suhlen möchten. 


Wir müssen und werden in neuen Zeitabständen denken. Und dennoch mehr Achtung für das einzelne Bewusstsein entwickeln. In der Gegenwart ist noch nicht einmal eine Verständigung mit anderen Lebewesen funktionstüchtig ausgerollt. Tierische und Pflanzliche, (micro)bakteriologische Intelligenz und Empfindungsfähigkeit weder erfasst noch respektiert weil unbegreiflich. 


Und all das wird kommen und ein ewiges Staunen erzeugen, es sind keine Befürchtungen die uns treiben müssen, wir sind in den Kaninchenbau gefallen, und wenn wir ehrlich selten sind, wir haben Alice doch immer beneidet. Nun sind wir alle im Wunderland. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: