lächelte euer Bunnygod sinnlich mit einem gerade noch spürbaren Hauch selbstverliebter Entrücktheit in sich und den Horizont über welchen sein Blick in die südliche Unendlichkeit des Klagenfurter Flughafens schweifte als ob ihn die tiefe Demut und Wahrhaftigkeit des Papstes bereits vor dem bald bevorstehenden Treffen entgegeneilen würde.

In einer anmutig authentischen Geste

strich er sich über sein frisches, optimiertes, an die Grenzen der Handwerkskunst gepushten Haar und bestieg den bereitgestellten Privatflieger um sich vor dem unangenehm engen Rückflug in der Economy Class noch einigermaßen würdevoll und passend, ja, vor allem passend entspannen zu können.

Er dankte im Herzen froh wie selten der liebevollen und aufopfernden Spendenbereitschaft seiner Jünger und Älter, die all dies gemeinsam mit den österreichischen Steuerzahlern möglich machten ohne ihm selbst allzu viele Unkosten aus seinem gerade noch akzeptablen Gehalt zu verursachen, wo schließlich selbst seine Bros und Imageberater mehr davon hatten und er gönnte es ihnen vom selben Herzen mit der den kauzigen freundlichen Pensionistinnen dankte denen er in ihren Heimen nur das Beste wünschte und das sie ja kein Mittagessen versäumen mögen.

Er war sich auch niemals so sicher wie in diesem goldenen Augenblick das sein Aufstieg fortgesetzt werden musste, das es notwendig war diese wundervollen Möglichkeiten der Selbstsucht und Verschwendung in einer nicht enden wollenden Erweckung zu bewahren, zumindest bis niemand, nicht einmal die Raiffeisen seiner Sekte, noch einen Kredit geben würde. 

Als ich zum ersten Mal diese abscheuliche Verdrehung und Manipulation über mein geliebtes Alter Ego, den verehrten 1000FacesAlienenbunnygod lesen musste, war meine Empörung kaum zu stoppen, aber letztlich ist die Wahrheit ja eine Trollkampagne der sozialistischen Internationale und somit können wir uns darauf verlassen das sich alles aufklären wird und im allerschlimmsten aller Fälle wird eben geklagt.

Das verschafft meinem um nicht Zauber im Stab die nötige Zeit um mit salomon(i)scher Arroganz und photogeshoppter Perfektion die Verblendung geradezu orbanesk allgegenwärtig zu vollenden wie eine Buchhaltung auf französische Server out zu sourcen und ein Opfer zu sein wie der Heiland selbst.

Whistleblower sind mir ein Greuel, wenn sie mich betreffen, aber ich bin besser im Medienmüllgeschäft als diese Reste von unabhängigen Journalismus , so mögen sie mir meinen Club X hinunterrutschen, solange mir Haarproben erspart bleiben ist das Waldviertel meine wahre Heimat. Aber das mit den Fußfesseln baue ich für Inländer wohl besser langfristig aus.

Geprisen sei dieser Tag, in einer Woche ist der Game of Thrones wieder mein, Opa findet es letztlich okay auch wenn er mich in letzter Zeit gründlich bedrängt. Alle bedrängen mich und meine Daisy ist auch kein verlässlicher Jasager mehr. Und dann, was erlaube sich das Jokerweib, will sie mir Menschlichkeit absprechen wo meine Wanderungen tausendfach belegtbegleitet wahre volksbrauchwurzelige Biedermeierkraft ins holde goldene Zeitalter neuer Christenheit ejakulieren. 

Er, des alles sein kann was sein wird, dem niemand trotze und dessen niederträchtigste Stumpfheit edler und ironischer sein kann als alles was hemdsärmelig oder durchschaubar bückend auf mich zutrottet wie ein Hofhund bei des Herrchens Rückkehr, ich sage euch, mein Ego, es ist am Zenit, EU, United Nations, Galaktischer Rat, hör ihr meine Obinion, ich integriere euch alle in mich.


Harrison Ford hat daneben geschossen, und es ist gut. Hey, das Leben ist noch jung, ich will hoch hinaus, ins Zentrum des Seins. Meines Seins, ich bin das beste das euch passieren konnte seit Max Headroom. 

Euer unterentwickelter Narzissmus ist heilbar

mir ist als wäre ich ein Engel der in tiefster Demut alles Leben in strahlendem Türkis vergoldet und ideologiebefreit nett, wie ich eben nichts aber alles je nach Lage der Dinge sein kann, wird meine niemals enden wollende Ehrlichkeit euch zu jener Volksamkeit bekehren nach der es mich in fröhlichster Unschuld anturntsehnt.

Eine Woche muss ich noch durchhalten bis ich alle besteige. Mein Wort verkündend, auf einem rot weiß roten Schild durchs die Dörfer getragen, Wien, ich hasse dieses Wien, aber meine Daisy wird es schon richten und wir holen es uns auch , ich will alles,

es schmeckt so süß ein geiler Lobbist zu sein. 


Und so schmiege ich mich Heidis Schoss, auch Omas haben ihren klingenden Reiz. Meine Vielfalt kommt mir sehr zu gut, ich fühle mich auf Yachten wie in Trachten wohl.

Ich trachte sozusagen nach Yachten, Hahaha, was bin ich gut 🙂

Aber ich höre die Schritte, mein Besitzer kommt, die Tapes austauschen, was ist mir, wie ist mir, ich fühl mich  so anders plötzlich auch, oh, ja, es ist tut so gut, es ist so wichtig das Ökoasoziale zu pushen, ab heute bin ich

die Greta der Schöpfungstreuen

ich bin der Retter des Abendlandes, Österreich sei mein. Erde, gehorche. Wasser ist aber nicht mein einziger Stoff. Es ist das Licht das mich durchströmt, eure Gebete,

ich bin Breaking Good. Kommt mit mir und lebt mit mir hart arbeitend und möglichst keine schwierigen Fragen stellend den christlich jüdischen Traum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: