Hutmacher
Hutmacher

Letzte Artikel von Hutmacher (Alle anzeigen)

Kann der Typ nicht einfach normale Titel zu normalem Text und den im Titel angedeuteten Inhalt mit jener Leichtigkeit verbinden mit der er sich wohl scheinbar aus unbekanntem Prinzip aller Regeln entledigt, denen er gewahr?Das ist eine Frage für bald folgende FAQ.

Kann er durchaus und weil heute die Nationalen feiern und Eternity in einer entzückend manischen Phase das Apartment putzt scheint Zeit und Muse dem etwas angeturnten aber verwirrten Besucherstrom durch das Konzept der Hutmacherei und der angrenzenden Wildnis zu lotsen :

1.Die Hutmacherei ist ein Open Source und Social Entrepreneur Webprojekt, ein Multimediales Kunst und Journalismus Konzept, welches aus privaten Ambitionen ensteht aber von Anfang auf Teilnahme und Evolution des Grundgedankens ausgelegt ist.

2.Assoziationen zu Alice in Wonderland sind sehr bewusst gewählt wobei es auch darum geht dieses gemeinfreie und weltweit bekannte Label für eigene Marketingzwecke zu nützen. Der Gedanke dahinter enstand bereit in den erotischen Ergüssen der Wonderland Obsessions und wurde von mir in den letzten beiden Jahren zu einem What If weiterentwickelt, welches die Frage stellt :

Wie hätte sich das Wunderland und seine Bewohner in den letzten hundert Jahren weiter entwckelt, und ist Alice vielleicht doch länger dort geblieben, was wurde alles nicht erzählt. 

Dies ist nur eine Basic der Hutmacherei, ein Forschungzweig. Ähnlich könnte und sollte man mit anderen Merchandise verfahren wie dem Lovecraft oder Conan-Universum, noch schöner und intereressanter ist freilich die gemeinfreie Beschäftigung und Übernahme bei Themen und Büchern wie Darwins Entstehung der Arten oder Goethes Faust.


3.Die nächste Basic der Hutmacherei betrifft die Navigation : Alle Blogbeiträge sind ohne Datumsstempel und immer wieder neu geordnet oder umgeschriebene, voller Updates und Veränderung, mehr einem Wiki als dem typischen statischen Blogmodell verbunden in dem unendliche Archive angehäuft werden welche allzu schnell ihre Bedeutung verlieren.


4.Die Hutmacherei ist ein weitverzweigtes Labyrinth mit diversen nicht so offensichtlichen und öffentlichen Funktionen.Quasi ein internes Deep Web. Zwiebelschalenprinzip. Ich würde es als subversiv und progressiv orientiert bezeichnen, nehme mir aber eine Art väterliche Aufsichtspflicht heraus, die sich darum bemüht eine gesunde und nachhaltige Ethik des Fortschritts und des Miteinander zu vertreten.


5.Die Hutmacherei ist crowdfinanziert, aber auch mit Berührungspunkten zur Old Economy, es geht um Übergangsphasen, im Grunde ist die Hutmacherei auch Intiationsritus. Aber das ist eine andere Geschichte.


6.Die verschiedenen, bald auch farblich abgestimmten und sich manchmal überschneidenden Kategorien sind sehr breitgefächerte Opinion und Meaning, aber auch New Journalismus, Reporte, Art, teilweise gar Fiktion in einer neuen Interpretation von Wahrheit, die sich ironisch und aktiv der Fake News Primitivität entzieht. Aber auf Wahrnehmungspsychologie und dem Erschaffen von Filtererealitäten hinweist.


7.In diesem Sinne ist alles Kunst und Literatur, im selben Geiste werden auch die Sozial Media Kanäle gepflegt und bedient.


8.Andere Sprachversionen sind in der Pipeline. Aber auch andere Varianten desselben Konzeptes, die nachweisen werden, das alles nur eine Verpackungsfrage ist. Dazu mehr in Sex Sells.


9.Die Hutmacherei ist anarchistisch und atheistisch ohne dabei stehen zu bleiben. Sie müht sich um wissenschaftliche und soziale Relevanz und will kein Elfenbeinturm sein. Sie sieht sich in der Tradition von Anonymus und anderen Struktur brechenden Konzepten und Bewegungen.


10.Eines der Zeile der Hutmacherei ist die Crowd zu positiven Changes zu animieren und inspirieren. Wenn möglich und sinnvoll ist angedacht aus ihr ein oder mehrere reale Begegnungsstätten und Zentren entstehen zu lassen. Etwa in besetzen Häusern oder weltweit angekauften kommunenfähigen Liegenschaften. Kollektive Selbstverwaltung. Ähnliches gilt für diverse Rechte und ihre Verwertung und dies mögliche machende oder erleichternde Firmenkonstruktionen.


11.Die Hutmacherei ist und soll Vermittlerfunktion für all dies und mehr bereitstellen.


12.Sie ist ebenso privat wie absolut öffentlich, eine Installation, ein Bewerbungsschreiben für die daran Beteiligten, Zentrum eines weit verzweigten Ideenkonglomerats.


13.Weiters bemüht sie sich um Educatíon und Training der von ihr vertretenen Ideale. Auch hier wird wie in allen Bereichen versucht neue Möglichkeiten von Finanzierung und Umgang auszuloten ohne der Illusion zu verfallen, das man ein System, eine Matrix wie die Gegenwärtige negieren oder von heute auf morgen ändern könnte. 
Es ist beispielsweise sinnvoll allen Menschen Zugang zu steuer schonenden Konstruktionen zu geben was über Firmengründungen in bekannten Ländern erreicht wird an welcher alle Interessierten teilnehmen können.


14.Die Hutmacherei ist am internationalen Feiern interessiert. An einem Planet Earth Feiertag. Sie benutzt Sprache und Bildsprache als magisches Medium. Die Fähigkeiten und Talente in einer komplexen und nicht allzu ausbalancierten Welt friendly zu koexistieren und durchaus transhumanistisch an einer erstaunlichen Zukunft der Menschheit zu arbeiten.

15.Die Hutmacherei ist eine Gestalterei, ein Prosument.


16.Du solltest sie erforschen und reflektieren, alles ist sehr populistisch angehaucht, sehr intensiv und oftmals bewusst hypnotisch und sprachmagisch unterwandert. 


17.Die Hutmacherei pflegt vielfachen Austausch und die neue Idee des Content und Ideen Recylings, sie möchte und will dich als Teil und aktive Persönlichkeit in eine aufzubauende Community. 


18.Die Hutmacherei ist mein Atelier, mein persönliches Studierzimmer, dessen Tür offen steht und in dem ich mich zeitweise Tag und Nacht aufhalte, mit dem für Artisten wohl sehr narzisstischen Ansatz alles besser zu wissen.

19.Die Hutmacherei ist auf dieser Ebene ein sehr umfangreiches, fast therapeutisches Puzzle das ich noch nicht fertig gelöst die nächsten Jahre meines Lebens mitbestimmen wird bis es Zeit ist weiter zu ziehen.


20.Wichtige weitere Vorschläge wären das du sie nicht wie den nächsten typischen Blog ansiehst sondern tiefer in die Strukturen eindringst, alles ist extrem miteinander verzahntes Material, das im jetzigen Stadium 500-600 gedruckte DIN A 4 Seiten ergibt, wobei noch die dreifache Menge an Material zu vertonen, verbildern und einzupflegen ist. 


21.Durch den Schritt zu Social Media wird es auch kürzere prägnantere Snippets geben, mehr Share und Care stattfinden, Vernetzung beginnt. Mir war wichtig zuerst starke , stabile Fundamente zu schaffen, an denen sich bereits etwas erkennen lässt. Und ich bin zeitweise selbst überrascht über die Tragweiten mancher Details.


22.Mein Workflow beruht auf dem Zulassen unbewusster Prozesse um etwas zu schaffen das größer ist als das Ego erlauben würde. Ich träume nicht davon eine alte Finca in eine Hutmacherei zu verwandeln, ich sehe nicht einfach ein in einem Co Working Center eingemietetes Start Up namens Out of the Box Agency als Ziel, das sind alles Dinge die geschehen können, wenn der hier gepflanzte Same die richtigen Bedingungen hat um aufzublühen.


23.1000FacesAlienBunnyGod ist eine dafür meiner Ansicht nach ideale und mit einem fröhlichen Schuß Irrsinn ausgestattete zentrale Personifikation. Hier ist sehr viel Kunst im Umlauf. 


24.Die auch im Mobilen Design im Footer aufscheinenden farbigen Notizen symbolisieren mein privates Whiteboard und auf einem Laptop oder Monitor besser zu verstehende Ausschnitte aus Zukunft, Vergangenheit, Privatem, Public Visions, was auch immer. Sie sind auch Satire auf mein Post It gesteuertes Leben. Und durch die Farbwahl eine Hommage an den Regenbogen der LBGT Community.


25.Eine Gebrauchsanweisung wie diese geht nicht von deinem zufälligen Besuch aus, aber in ihr ist wichtig zu erwähnen das ich keiner Subkultur oder Filterblase angehöre und damit offen und divers kritische Punkte ansprechen kann, mich nicht anbiedere und mich mehr der Blick auf das Ganze interessiert als die jeweilige oftmals zu kurz greifende Weltsicht.

Zwischen Links und Rechts und Mitte, Konservativ oder Liberal, Poly oder Mono, Vegan oder Ominvore gibt es auch die Möglichkeit sich mit achtsamer Bewusstheit und emotionaler Intelligenz als freies Lebewesen in einem freien Multiversum zu verstehen.


26.Deshalb das AlienBunny für dessen Visualierung wie für viele andere Visualisierungen Grafiker und Designer gewünscht würden.
Dies alles hier ist keine einsame Nummer, selbst bei den vorgestellten Buchprojekten möchte ich teilweise revolutionär agieren, Leser mitbestimmen lassen,bereits im Arbeitsprozess, nicht als Fans oder Follower. 


27.Die Hutmacherei ist weit entfernt von fast Food. Ich bin noch am Überlegen wie dies bestmöglich vermarktet und vermittelt werden kann. Spezialisten welcome.


28.Melde dich bitte für weitere Funktionen an und genieße das volle Erlebnis, das sich in den nächsten Monaten ausbreiten und ausweiten wird. Damit du eines Tages sagen kannst : Ich war von Anfang an dabei 🙂

SUPPORT : Bitte Unterstütze die Hutmacherei durch eine Mitgliedschaft auf Patreon um vollständigen Zugang zu allen Features und Content zu erhalten und Innovationen und die Verwirklichung spezieller Projekte zu ermöglichen.