Als professioneller Desillusionist muss ich dem Romantizismus und der Pseudo-Spiritualität der Verzweifelten eine deutliche und mich weiter unbeliebt machende Absage erteilen. Manchmal frage ich mich allerdings auch weshalb jenseits von Kunst und Phantasie noch mehr irrationale Absurditäten gebraucht werden um dem Leben Sinn wie Würze manchmal auch Schutz abzuringen. 

Als wäre das Zeitalter, als wären Jahrhunderte der Aufklärung spurlos am Menschen vorbei gegangen. Es ist unverkennbar einfach die Schuldigen dafür auszumachen. In jenem Moment in welchem Religion von der Privatsache in den familiären oder öffentlichen Raum tritt, in jenem Moment in welchem Glauben dem Wissen oder zumindest dem Streben danach, in jenem Moment in welchem Behauptung der Faktenlage vorgezogen wird, stürzt und stützt sich das Sein auf Unwägbarkeit.

Trockene Wissenschaft alleine ist verständlicherweise zu unattraktiv aufbereitet, was also tun, viele moderne Ansätze sind auf gutem Weg. Aber es krankt natürlich nicht nur an der Nahtstelle des Spirituellen. Wenn es einen Trend  gibt zum Evangelikalen, wenn völlig abstruse Uraltreligiösität zentrale Ambition zeigt, dann sind korrupte und absurd peinliche gesellschaftliche Aktivitäten wie die

Anlegung von Energiekreisen um Krankenhäuser

bedenklich.

Wobei sich in diesem aktuellen Fall noch mehr spiegelt, ein Krankenhaus in welchem man darauf hofft auf dem best möglichen Stand (sozial)wissenschaftlicher und technischer Finesse geheilt zu werden bezahlt viele Tausend Euro für einen energetischen Schutzkreis und verlangt nicht spätestens dann diese Summe zurück als ein politischer Skandal daraus wird, was diesen Schutzkreis als wirkungslos demaskiert.

Freibäder in Nah und fern, weil wir gerade auf der öffentlichen Ebene sind, beginnen es als durchdachte und lebensnahe Idee zu verstehen ihre Anlagen mit Grander Wasser zu füllen. Dieses Scary Revival wurde vom naiven Kleinkind das ich einmal war durchaus gustiert. Als ich noch Kronen Zeitung las, als mir noch nicht bewusst war das in der Vereinfachung Lüg und Trüg dicht besiedelt den Kuhandeltanz jammen.

Und wir wollen uns nicht der Polemik aussetzen in faktenbasierter Lebensanalyse das all selig machende zu erkennen. Freilich, selig machen ist nicht Sinn und Zweck. Und wissenschaftliche Methode wird seit langem zu wenig hinterfragt. Wie unsere Gesellschaft in einem Kippeffekt geraten auf störrische Art und Weise zusammen brechen muss. Hier ist hilflose Überforderung bester Förderer des Geschäftes mit dem Glauben.

Und die langweilige Seriösität welche große Teile der Psychologie ausstrahlt lässt uns nicht verwundern das eine freie verwirrte Lebenshelf und Beratungsdemagogie den Leerraum zwischen Menschen und Erfahrung besetzt.

Die erfreuliche Meldung das Homöopathie in Frankreich nicht mehr von der Allgemeinheit finanziert wird hat Diskussionen ausgelöst, aber die damit verdienenden Betrügerkonzerne setzen sich zur Wehr.

Je mehr wir versuchen rational und vernünftig organisiert zu sein, desto deutlicher erweist sich diese Maske als eine nutzlose Oberflächenstruktur hinter welche Ab und vielfache Gründe stauen und lauern, selbstverständlich ist Erkenntnis noch in den Anfangsstadien und das Unbekannte zu Link mit Worten wie Magie oder Mystik definiert.

Die Feinheit des wissenschaftlichen Experiments ist demnach die nächste Infragestellung, wir wissen nun um die beschränkte Reproduzierbarkeit vieler Studien und Versuche. Vielfach wegen zu geringem Sample, was einem jedem Spielsüchtigen seit Jahrzehnten praktisch und oft auch theoretisch klar ist konnte sich nicht im intellektuellen wissenschaftlichen Diskurs behaupten :

Nur sehr große Datenmengen erzeugen echtes Sample. Alles andere sind herbei gewichste mathematische Zaubertricks.

Doch die zu bedrohliche Aussage dahinter ist mit der selben Ignoranz und Liebe zum Selbstbetrug ausgestattet wie in religiösen Gemeinschaften.

Ein quälend langsamer Prozess mit Rückschrägen(!). Dazu erkennt man in Entwicklungsländern die Zuspitzung all dieser Faktoren und Anpassungsschwierigkeiten auf dem Weg vom Barbaren in die Moderne.

Die ausgerufene Postmoderne ist natürlich eine Schmunzelei, voreilig wie so vieles. 
Faszinierend wie, um sich dem Titel des Artikels zu nähern, das Vieltausendjährige Spekulieren als Wissen tarnen möchte. Religion wird einerseits endlich demaskiert, nur um in Nadelstecherei wieder zu kommen. Die Kurpfuschende Scharlatanerie an sich wäre weniger verachtenswert würde sie sich nicht den Anstrich geben eine aktualisierte, verifizierte Version von sich selbst zu sein.

In diesem wenig erheiternden Pulverfass einen moralisch akzeptablen Ansatz zu leben und vielleicht auch zu coachen ist Zehen verbrennend. Aber unbestritten möglich. Wer sich nahezu nietzeanisch, aber sicherlich manisch wenn auch bei Gott den es nicht gibt unbeabsichtigt intensiv um die Umstürzung aller Werte bemüht, hat natürlich zu befürchten ebenso wie Friedrich zu scheitern. 

Wie immer alle am Widerstand der aufgewühlten Instinktherde scheiterten welche das Tuch vom Spiegel entfernen wollten. Auch lieb gewonnene Personalities wie Ghandi oder Mr.Ich soll nicht ehebrechen King, Rihanna und Donald, sie sind Plappermäulchen, anders kannst du Massen nicht mit ihrem kleinsten Nenner zu Followern und Psychotikern lenken und auswringen.

Sind wir etwa bereits so weit Donald automatisiert mit Trump zu assoziieren anstatt mit Duck? Wird damit die Mediakratie dahinter erkennbar, das was kommt ? Wie viele Jahre hat Media gebraucht um Donald after Jahrzehnte zu reframen? Und wie wichtig der hier vorgestellte Ansatz noch werden könnte?

Aber das

Fatale banale egale Zeitalter

ist auch eines der Fablabs und Wohnprojekte und eines der Foundations für psychdelic Studies, der Open Universities und Organic Food Cooperatives, eines der Safe Spaces und eines der Rainbow Prides everywhere. Und so muss es mit Self Improvement und Enlightment ebenfalls neu beginnen. Das ist mein Brain Building these Days.

Moderne Magie ist dazu lediglich ein altes, in der Jugend enstandenes, nun neu aufgelegtes Label, damals mehr wilder Mix aus Castaneda, NLP, Michael Harner und RAW und anderen Fools. Carroll aber nicht Lewis.

Heute mit der wirklichen Hoffnung etwas auf die oktarinen Tatsächlichkeiten zu ejakulieren. Dazu ist es nützlich die Konkurrenz und Vielfalt da draußen anzusprechen, zu analysieren um nicht all zu sehr in ihre Fallen zu tappen.

Denn während ich in vielen Bereichen meines 30 Jahre Side-Projektes begeisterte Evolution entdecke ist die erschütternde Erkenntnis in anderen Bereichen Stillstand oder gar Rückschritt wahrzunehmen.

Im Worte relegare steht nichts Anderes und man könnte es auch einfach Zurück auf die Bäume übersetzen. Für Psychologie oder

NLP als Pseudospeerspitze

welche auf dem unglaublich daten stabilen Ansatz ruht drei(!) Spitzentherapeuthen ein paar Monate analysiert zu haben, also Modelling von einer viel zu geringen Beispielsmenge. 4-500 wäre eine etwas komplexerer aber sinnvollerer Zugang gewesen. Aber damals war das subjektiv annähernde eben trendy.

Und lustig wie funky : Wenn etwas anerkannt wird ist es meist überholt. Dies ist eine der vielen Probleme kultureller und soziologischer Natur in der gegenwärtigen Beschleunigung unserer Welt.

Vielleicht sind wir grundsätzlich auf einem spannenden Trip weg vom spiegel neurotischen Nachäffen zu einer Art maschinellem Netzwerk des Lernens. Das Chi erscheint dabei jedenfalls wenig hilfreich und eine bestenfalls nette vorsintflutliche Interpretation quantenbasierter merkwürdiger Prozesse. Unser Mind ist natürlich fähig und plastisch genug um daraus Wunder und Funktionalität zu erschaffen. But thats the Point in itself.

Wenn wir dazu in der Lage sind, dann sollten wir unser

Mindcraft

nicht längst verstorbenen Chinesen oder kokainsüchtigen Wiener Pionieren überlassen. Wenn wir heute verreisen dann bauen wir auch kein Floss und schlachten den ersten Indio den wir auf der anderen Seite des Ozeans sehen ab oder belehren ihn. Nun, das vielleicht doch 🙂

In Zwischenmenschlichkeit und Heilung, in Grundregelsetzung sprich weniger geschwollen Gesetzgebung und langfristigem Plan auf Werte und Erkenntnisse aus der Vergangenheit zu vertrauen ist möglicherweise die dümmste aller Verhaltensmusterfallen.

Auch wenn es noch so üblich ist, selbst die Verklärung dieses Mechanismus in der Rückschau ist bedenklich. Vergleiche den Sinn an Vergangenem festzuhalten für die all die kolonisierten und teil domestizierten Völker beim Eintreffen der europäischen oder anderer Dominanz. Vergleichen ohne anthropologische Romantik!!!

Dasselbe Problem ist im Hier und Heute zu besprechen. Auch wenn es sich niemals zuvor derart zugespitzt offenbarte. Betrachtet die zehntausend Jahre Landwirtschaft als was sie sind :

Vorspiel

Die Sehnsucht nach der wunderlichen Abkürzung aus dieser Verwirrung ist verständlich und Base für ein Revival, schlimmer noch für eine Wiederholung des Wahns etwa der Missionierung wo immer wir dies zulassen. Was bedeutet, hütet euch vor den christlichen Sozialorganisationen, sie sind in Afrika Wegbereiter zukünftiger Abtreibungsschikanen und Homophobie. Oder zumindest deren Bewahrer, weil sie trotz des neuen alte Vorurteile aufrecht erhalten.

Die wunderbare Vietnamkrieg-Dokumentationsreihe auf Netflix, welche gerade angelaufen ist, kann als vom hohen Ross der Achtsamkeiten herab holendes Leer-stück verstanden werden. In den ersten Folgen sieht man einige Archivaufnahmen realer ( emotionaler ) Intelligenzsteigerung des Buddhismus, und das Menschen auch unter dieser Religion und den vermeintlichen Wohltaten seiner Meditationen kein bisschen besser oder ethischer handeln. Märtyrerdoofheit mit eingeschlossen. Den Islam zu beschreiben erspare ich mir. Aber ich wäre nicht ich würde ich nicht differenzierter vorgehen und unerwarteter.

Und so ist unsere kleine Rundreise zwangsläufig eine sehr enttäuschende, was keineswegs entmutigen soll, sondern auf den einzigen Hafen dessen zurück führt dem wir gewahr. Dem Vertrauen und der Bereitschaft sich selbst und sein Leben in einer neuen und moderneren Variante an freiem Sein  zu gestalten.

In moderner Magie ist damit keineswegs kein ein neues Versprechen, eine neue Ideologie begründet, nicht einmal ein System oder eine pseudoreligiös wie wissenschaftlich systematische Praxis. Die jeweilige Facebook Ad möglichst Zielgruppen look a like optimiert. Aber nur weil Marketing und Kommunikation mit den Vorsinntflutlichen ein Keyskill bleiben. Und Facebook günstigst ist wenn man weiß was zu tun.


Es ist eine Art Best of im Sinne von Ikeas

Entdecke die Möglichkeiten

Gurus und Ideologien waren immer die größten Diebe bei Anderen, und Verkäufer und Trader deren bodenständigere Entsprechung. Wie sehr man diesen Dynamiken entkommen ist bleibt abzuwarten, aber als Gegenbeispiel ist für mich das Business Social Entrepreneurship Beispiel gebend, Ähnliches kann auch in der Kunst oder eben der Psychologie erreicht werden.

Es gibt in der Gegenwart mehr und besser ausgebildete Forscher, Künstler, Geschäftsleute, Mitmenschen, vor allem und Gott den es nicht gibt sei Dank :

Frauen

als JEMALS und in SEINER GESAMTHEIT ADDIERT gerechnet in der Geschichte der Menschheit.

Noch einmal, und dann lass es bitte sickern wie Josefine so treffend formulieren würde :

Es gibt in der Gegenwart mehr und besser ausgebildete, trotz allem auch freiere Forscher, Künstler, Geschäftsleute, Mitmenschen, vor allem und Gott den es nicht gibt sei Dank : Frauen als jemals und in seiner Gesamtheit addiert gerechnet in der Geschichte der Menschheit.

WOW oder 🙂 ?

Denkst du das wird ohne Folgen bleiben? Es fehlt natürlich noch an einer Neuorganisation, einer Neuorientierung von all diesen unpraktischen Ansätzen die im alten Zeitalter Sinn ergaben, Mir geht es dabei wie vielen anderen auch. 


Moderne Magie bleibt deshalb eine Art Linux der Bewußtseinsforschung.

Psychonautik ohne den etwas alte weiße Männer Touch der ersten Generation nach Hoffmann.

Wieso fragt niemand all die wirklich umwerfenden Mädchen und Frauen welche seit Jahren und Jahrzehnten ins Wunderland reisen nach dem was sie erfahren und denken und raten? 

Und verstehst du jetzt weshalb Alice in Transition ist und das Grinsekatzenkollektiv, die Herz Königin und all das Feminine so betont werden, die Future ist naturgemäß weiblicher und pansexueller. Doch back to the track, beginnen wir uns lieber durch jene Welt zu tasten, die wir in Zukunft erschaffen müssen, wenn wir nicht eines Tages in einer Art Matrix Alptraum erwachen wollen.

Wie ich Eternity immer sage, Gretha hat recht, mehr als sie ahnt, und nun ab auf die Hufe mit uns allen,

Lets create !!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Connect with: