wohin man auch blickt. Und dabei stechen oftmals Länder, Regionen oder Institutionen hervor welche man nicht in diesem Zusammenhang erwarten würde, aber Tatsache ist das sich die Welt anders verteilt, das aus West und Ost, Süd und Reich, Nord und Arm ein gemeinsames Großes Ganzes wird bei dem positive Entwicklungen bei Weitem überwiegen.

Die teilweise sehr bedenkliche Fokussierung von Massenmedien auf Bad News und Problemstellungen hat zu einer Entwicklung geführt in welcher menschliche Ängste und Triebe zu pointiert fixiert werden. Ob dies als selbsterfüllende Prophezeiung oder Masterplan alter Strukturen interpretiert wird sei dahingestellt, es gibt bereits genügend Ansätze dies auch auf den bewahrenden Ebenen zu ändern.

Rückwärtsgewandte Entscheidungsträger und sogenannte Führungspersönlichkeiten werden dies nur aufhalten keinesfalls verhindern. Die wahren Probleme sind auch keine des Klimaschutzes oder regionaler Konfliktherde, sie bestehen in der Meisterung des Wunderbaren  und einer akzeptablen, fairen Verteilung einer Wertschöpfung, die sich noch nicht einmal abschätzen lässt in der bevorstehenden Entfaltung.

Aber über jede Form bisherigen menschlichen Reichtums hinaus gehen wird.

Jeder Ökonom hätte seine helle Freude daran denn Wissenexplosion und Kreativitätsexplosion wird auch Wachstumsexplosion bedeuten. Das Grauen der Ökologen beruht auf vergangenen Prozessannahmen.

Eine einzige Erfindung eines noch unbekannten chinesischen Tüftlers der tüfteln kann weil die ganze Welt plötzlich tüfteln bis in seine Provinzstadt hinein ermöglicht, same in Afrika oder im verschleiert-sten Viertel Teherans, eine einzige kleine Erfindung kann die komplette Weltwirtschaft begrünen.

Wir sind im What the Fuck Zeitalter angelangt ob wir wollen oder doch.

Die Verlierer sind  nicht jene die sich gegenwärtig als solche sehen sondern werden jene sein welche sich dem gestrigen verschreiben, einer unhaltbaren Situation nachhängen welche sich den Weg in Aller Zukunft durch Weigerung an diesem Evolutionssprung vollständig teilzunehmen verbaut.

Durch die eigene Filterblase angetrieben ensteht ein inzestuöses Verhaltensmuster protektionistischer und reaktionärer Einsamkeit das in ihrer selbst erfüllenden Weigerung implodieren wird, aussterben im wahrsten Sinn des Wortes.
Es ist verschwendete Energie sich über das Notwendigste und das Verhindern von Auswüchsen mit diesem Reptiliengehirn getriebenen Fanatikern zu interagieren. Auch hier sitzen wir dem Aufmerksamkeitssyndrom gegenüber, wie viele Terroristen gibt es wirklich, Mac Donalds bringt mehr Lebewesen um als alle terroristischen Organisationen.

Diese selbsternannte Bewahrende Pseudoelite ist mitsamt seiner Klientel auf einen bedeutungslosen Kurzzeitzeitfeldzug mit überschaubaren Chancen. bereits ihre reale Praxis des Arbeitens, Handelns oder Lebensstils widerspricht sich bis ins kleinste Detail ihren sinnlosen Missionen und Visionen.

Wir reden über Globale Entwicklung, nicht kleine Zusammenrottungen einiger Millionen. Und wir urteilen nicht auch wenn die Geschichte es tun wird. Im Wettbewerb der Ideen ist Reaktionismus und Protektionismus und Nationalismus dauerhaft chancenlos.

Die Bandbreite der Betrachtung übersetzt Einzelcoaching , mentale Techniken und positive Psychologie, aber auch neurolinguistische Erkenntnisse und neuesten wissenschaftlichen Stand ( Betonung Neuesten nicht meist Benutzten)  in eine zukünftig wohl von besser argumentierenden Bots and AIs verfasste Analyse.

Die hier betriebene Bestandaufnhame benötigt selbstverständlich Beweise, aber ich denke dies geschieht im Rahmen meiner oder der Weiterentwicklung des Projektes automatisiert. Case Picking ist eigentlich Oldschool und positiv wie negativ bis in alle Unendlichkeit möglich.

Geschehen abzubilden scheint mir spannend ,aber noch spannender möglichst nach oben zu chunken, zu junken, zwei Wörter,solche Ähnlichkeit.

Science Fiction und Trendforschung sind zwei meiner liebsten Steckenpferde, Statistiken ud BIG DATA dabei wertvollere Gefährten als die meisten sehr von sich selbst benommenen ( Fettgedruckt ) Speaking Influencers der Gegenwart.

Im Chomsky Artikel und vielen anderen Rezensionen gehe ich darauf ein. Es ist wohl eine der schwierigsten Aufgaben von Autoren und Analysten diesem Confrmation Bias Virus zu entgehen und nahezu unmöglich wenn man sich zu sehr mit Gleichgesinnten umgibt.

Die Spiegelneuronen und neurochemischen Prozesse die uns genau dazu treiben ein Tribe zu sein sind eine Falle der man nur mit Hilfe bewusster Gegenstrategie entkommen kann.

Das Amazing Awakening findet in diesem Klima multikulturellen und vielfachen Austausches über Länder/Gender und Ideologischen Grenzen hinweg statt.

Und wir sind erst an seinem Anfang. Sich in diesem neuen sozialen und kulturellen Umfeld erfolgreich und sinnstiftend zu bewegen ist ein Lernprozess, altersbedingt verschieden schwer, aber in jeder Lebensphase möglich. es gehört zu den Typical Beliefs vergehender Kultur Erfolg oder Veränderung an die falschen Rezeptoren zu kopplen, mit Schwere oder Gefährlichkeit zu verbinden.

 

Und diese Mechanismen finden keineswegs bei den üblichen Verdächtigen alleine statt, nichts könnte weiter entfernt von zukünftiger Denk, Liebes oder Lebensweise sein als einige der sich ach so positiven oder progressiv haltenden Bewegungen und Filterblasen, Subkulturen und politischen Strömungen der Gegenwart.

Selbst Meinung an sich ist lediglich Mittel zum Zweck und man sollte sich davor hüten jeden Tag verlässlich dieselbe Person zu sein. All dies bereitet auf eine neue und mögliche Flexibilität des Einzelnen vor, eine benötigte Variabilität in einer ebenso fluiden und unartig freien Morgengesellschaft.

Von einem 1000FacesAlienBunnyGod anderes zu erwarten als eine feier der Unendlichkeit wäre unfair, aber meine Passion fußt auf FACT ON THIS, die süße klein Schwester der ACT ON IT Geschichte und wie emistens ist das Weibliche dem Männlichen vorzuziehen, vor allem wenn man Stragisch ind die Zukunft aufbrechen möchte.

Denn auch wenn wir manchmal nur unser Smartphone als eine Botschaft aus deiser Zukunft wahrnehmen können, auch in der klassischen westweltlichen Mittelstadt nicht spürbar scheint, alles webt sich spooky und unerbittlich in and outdoor vorab.

Ja, die wenigen Elektrobusse sind es nicht und das bisschen Design zwischen Grau und Banal, aber wer sich an die Entsorgung der Scheuklappen wagt findet ein Multiversum der er längst angehört.

In This is so Tesla und der Da Vinci Times erzähle ich davon. Im Grund erzähle ich in allem davon.