Eine Zagreber „Freundin“ die sich mittels Ghosting als INTPF getarnt nur als eine weitere übliche Online-Egozentrikerin entpuppt hatte mich feinstens mit einem solchen Nick geadelt.

Inzwischen ist es mir weit darüber hinaus recht einen solch absurden Namen gewählt zu haben, für eine neue Etappe, viele meiner geliebten aber alten Avatare,Nicknames oder bürgerlichen Hundemarken mit oder ohne Fingerabdruck erscheinen mir gerade etwas fremd und ich liebe neue Hüllen für mein zerbrechliches Wesen. Eine Rüstung wie Iron Man hätte ich gern und eine Pepper wie der Tony Stark.

Es wird dich nicht überraschen noch öfter von diesem Archetyp zu hören.

Und bedenklich scheint mir eher das es sich bereits fast natürlich anfühlt als Allererstes in diesem Zusammenhang Robert Downy Jr vor Augen zu haben.
Der hitzige Wunsch meiner Jugend Marvel Comics als Filme im Kino zu sehen hat sich zwanzig Jahre später in eine möglicherweise Wirklichkeit verwandelt, die wieder einmal den alten Satz mit dem Pass auf was du dir wünscht bestätigt, aber an einem

1000 FACES ALIEN BUNNY GOD

kann per Se nicht viel verkehrt sein, mich einfach nur Hutmacher zu nennen wäre zu banal gewesen. Ja, ich mag ihn, aber seit Johnny Depp ist auch dieser Archetyp fasst schon kriminell gut besetzt.

Also schaffen wir uns einen einigermaßen Neuen der noch keine Bilder aus der Populärkultur oder der Mythologie an sich besitzt, obwohl hier sehr schnell sehr viele aufzuschreien gedenken würden wäre nicht mein folgender Nebensatz dieser um die Brüchigkeit der Argumentation zu wissen sie aber zu benutzen weil ich meinen Gedankengang und meine Vision des Alien Bunny Gods als etwas sehe das sich irgendwie zwischen ausserirdischem zeitreisendem Besuchsrecht

 ( man beachte die bedenklich interessante Parabel die bereits in Men in Black ganz offen angedeutet wird udn vergleiche sie mit durchaus möglichen und in Betracht ziehbaren Menschen und ereignissen seit damals, seht euch manche Führungspersönlichkeitne einmal genauer an )

und von Skulptur zu Skulptur jungianischer Pracht flowenden Vielfaltsficker bis zu einem sich einfach nur den Netzwerken meiner Brainforce folgenden gewählten Neupropgrammierungen widmet, was immer ein anderer darin zu entdecken bereit oder beliebt.

Ist es nicht in gewisser Weise der selbsterklärendste und bildlichst vor einem enstehende Nickname dem man sich wünschen kann, visuell veranlagte Menschen werde seine helle Freude an ihm haben und all die anderen hoffe ich auch.

Die Kinästheten, sie haben etwas zum streicheln, die Auditiven entdecken vielleicht seine erstaunliche Klangpoesie.

Wieder einmal werden die Schnupperer unter euch schamlos verschwiegen, ich biete Duftkissen im Shop dazu an.

Vielleicht bin ich das

Kaninchen dem Alice nachgerannt ist, vielleicht habe ich die Hutmacherei vom Hutmacher übernommen und im Schloß der Herzkönigin kann man nachts aus ihrem Gemach schleichen sehen.

Der Jabberwocky ist nur ein weiteres Faces of me, aber was ihr alle nicht nur rudimentär erfahren konntet ist das es tausende von Wunderländern mehr gibt, und auch eine Menge spannender Kaninchenlöcher die ganz woanders hin führen und die filigrane Membran zwischen all diesen Welten wurde inzwischen durch die kreative Revolution die mit Tetris begonnen hat abgeschafft.

1000 FACES ALIEN BUNNY GOD

ist Morphing für erlesene Phantasten und ich hoffe es bereitet Vergnügen wahlweise mit einem Alien, einen Kanickel oder doch liebe reinem God zu kommunizieren, alles bleibt funny wenn man sich in die Kunst und die Satir (e) zurückziehen kann, aber natürlich ist beides mindestens ebenso wichtig wie politisches Meaning und all das Speaking an sich das ich hinüber rette, in die Zahllosigkeit der FACES, den das ist eine andere Geschichte, und wieder einmal ist Ende zitiert die beste Variante zu Ende zu kommen.